Das Gefühl Gast zu sein

Hannover: st. clemens | Menschenvoll war der Platz vor der St. Clemens Kirche. Und es duftete wie 1001-Nacht. Überall bei strahlendem Sonnenschein fröhliche Menschen. Zu hören nur spanische Worte. So fühlt man sich sonst nur in Spanien oder einen der südamerikanischen Länder und die schienen wohl alle vertreten zu sein. So konnte man von Capuera bis Flamenco tolles Lebensgefühl spüren. So konnte man die abenteuerlichsten Gerichte und Getränke probieren. Und man konnte sich eine Auszeit von den Klängen der Musikgruppen in der Kirche nehmen. Aufgenommen wurde man als „deutscher Ureinwohner“ Hannovers mit vollen Armen und es fand sich immer jemand, der gern von Spanisch in Deutsch übersetzte.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
78.420
Ali Kocaman aus Donauwörth | 13.07.2015 | 10:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.