Ludwig-Windthorst-Schule und telc schließen Kooperationsvertrag - 24 Schüler und Schülerinnen wollen Zertifikat in Englisch erwerben - 5 Schülerinnen und Schüler erhalten Zertifikat in Polnisch

Die Ludwig-Windthorst-Schule und die telc-GmbH wollen in den kommenden Jahren enger zusammenarbeiten. Darum haben beide Partner für die Dauer von fünf Jahren einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die telc GmbH ist ein Sprachtestanbieter mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. telc steht für „The European Language Certificates“ – die Europäischen Sprachenzertifikate. Das gemeinnützige Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Für das Schuljahr 2015/16 haben sich 24 Schüler und Schülerinnen gemeldet, die das Zertifikat für Englisch im Frühjahr 2016 erwerben wollen. Fünf Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule erhielten am vergangenen Freitag im Rahmen einer Feierstunde in der VHS-Hannover ihr Zertifikat in Polnisch.
Die gemeinnützige telc GmbH hat über 70 Zertifikate in elf Sprachen im Angebot, darunter allgemeinsprachliche und berufsbezogene Prüfungen sowie Prüfungen für Schüler. Alle telc Sprachprüfungen orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER), der 2001 vom Europarat für die Fertigkeitsbereiche Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben herausgegeben wurden.
Bereits im letzten Schuljahr hatten 16 Schüler und Schülerinnen der Ludwig-Windthorst-Schule erfolgreich ihr telc-Sprachenzertifikat in Englisch erworben Hier werden Sprachprüfungen nach internationalen Standards durchgeführt. Der GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) ist eine Basis für die Entwicklung von Lehrplänen, Prüfungen, Lehrwerken usw. in ganz Europa. Er unterscheidet sechs Kompetenzstufen und beschreibt, was Lerner auf jeder Stufe ausdrücken und verstehen können. Der GER beschreibt sechs international vergleichbare Stufen: A1 und A2: Elementare Sprachverwendung, B1 und B2: Selbständige Sprachverwendung, C1 und C2: Kompetente Sprachverwendung
Immer öfter verlangen Arbeitgeber in Deutschland und in ganz Europa einen unabhängigen Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen. Deshalb hatte die Ludwig-Windthorst-Schule 2014 erstmalig diesen Kurs angeboten, um den Schülerinnen und Schülern einen guten und schnellen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.