Ausflug mit Zeitzeugen zu den EilersWerken

Hannover: Eilerswerke | Am Samstag, dem 16.11.13 trafen sich Vereinsmitglieder und Interessierte zu einem Ausflug zu den EilersWerken - Mobile Welten.

Auf dem Gelände der ehemaligen Fabrik Louis Eilers dessen Kernstück die aus dem Jahre 1901 stammende Montagehalle darstellt, geht es nicht nur um das Bestaunen von alten Fahrzeugen und Maschinen rund um das Thema Mobilität, sondern auch um deren Betrieb. In einer ca. 1,5 stündigen Führung wurden uns die Ausstellungsobjekte, aber auch die Pläne des Fördervereins nahe gebracht. Mehr unter http://www.eilerswerke.de/ Der Förderverein stößt immer wieder an bürokratische Hürden, die die Umsetzung des ambitionierten Projektes behindern wie z.B. Bau- und Brandrechtwie in Neubauten bei dieser denkmalgeschützen Halle.

Eilers selbst war eine wichtige Person der Technischen Entwicklung, u.a. Mitbegründer des Vorläufers des heutigen TÜVs. Die meisten Kanalbrücken wie auch wichtige Kuppeln Hannovers sowie die alte Markthalle stammten aus den Eilerswerken.

Besonders spannend war, daß Herr Waldmann aus Seelze am Vereinsausflug teilnahm. 37 Jahre hat er bei Eilers gearbeitet und hatte viel zu erzählen und an Fotos zu zeigen. Da dies alles nicht ausreichend gewürdigt werden konnte, will der Verein den Ausflug zu den Eilerswerken und die Zeitzeugenberichte bei seinem nächste Stammtisch am Montag, dem 3.12.13 ab 19 Uhr im Restaurant Ikarus II am Kastanienplatz in Letter vertiefen. Weitere Interessierte und Zeitzeugen sind herzlich eingeladen.
1
1
1
2
2
2
2
2
1
2
1
1
1
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.