Eine runde Sache: Sommerfest in Schulenburg

herzlich willkommen auf dem Sommerfest
  Langenhagen: SSV Schulenburg | Drei tolle Tage erlebte der Schießsportverein Schulenburg. Bei weitestgehend trockenem Wetter ging es noch kurz vor Ferienende vom 29. – 31. Juli auf dem Festplatz neben dem Schützenhaus hoch her. Am Freitag gegen 19 Uhr begann das Sommerfest mit dem zünftigen Kommers, den das Bläserkorps Godshorn musikalisch begleitete.

Da unerwartet viele Gäste anwesend waren, reichten zunächst die Plätze nicht aus, sodass weitere Tische und Stühle aus der Reserve beschafft werden mussten. Besonders die zahlreich eingeladenen Vereine erschienen mit großen Mengen an Mitgliedern. Das wurde natürlich recht positiv vom Veranstalter aufgenommen.

Wie auf dem Kommers üblich, begann der Abend mit einer musikalischen Einstimmung. Es folgten Ansprachen mit lobenden Worten des stellvertretenden Bürgermeisters von Langenhagen, Willi Minne und des schulenburger Ortsbürgermeisters Dietmar Grundey. Danach schlossen sich die Ehrungen verdienter Mitglieder an. Zunächst konnten vom SSV Schulenburg Nadeln in Bronze, Silber und Gold vergeben werden. Mit weiteren Ehren- und Treuenadeln führte die Kreisschützenmeisterin Birgit Gräfenkämper die Reihe der Auszeichnungen fort und lobte zuvor die gute Arbeit des Vereins, insbesondere im Jugendbereich. Was wäre jedoch ein Kommers, wenn nicht die Hauptpersonen zu ihren Würden und Trophäen kämen? Also waltete man seines Amtes und übergab die Insignien und Pokale.

Der Samstag begann gegen 14 Uhr mit dem Empfang der Gastvereine und der Proklamation der Bürgerkönigin Nadine Siewertsen, die tags zuvor nicht anwesend sein konnte. Unter musikalischer Begleitung des Young Spirit Orchestra Kaltenweide schloss sich der große Umzug an und führte, mit dem Königspaar im zweispännigen Landauer, zunächst zur Freiwilligen Feuerwehr Schulenburg, um dort die erstmals ausgeschossene Feuerwehr-Königsscheibe zu überbringen. Dieses Novum soll künftig Tradition werden. Wie Ortsbrandmeister und Schützenbruder Jens Koch betonte, soll sie alljährlich ausgelobt und mit den Namen der neuen Majestäten versehen werden. Dem geforderten Teiler von 112 kam Nadine Schuster am nächsten und darf sich als erste Würdenträgerin bezeichnen.
Ein längerer Marsch führte nach Engelbostel zum Jugendkönig und nach kleiner Stärkung weiter zur Königin, die ebenfalls ihre Gäste gut zu bewirten wusste. Gegen 16.30 Uhr auf dem Festplatz angekommen, begann der "Schulenburger Nachmittag" mit Kaffeetafel und viel Musik. Mit einer zünftigen Zeltparty ging ab 20 Uhr die Sause los. DJ Ecki spulte bis zum frühen Morgen sein buntes Programm ab, das für jeden Geschmack etwas bot.

Der Sonntag begann mit einem Zeltgottesdienst von Pastor Müller-Jödicke und anschließendem Frühschoppen. Beim kleinen Umzug in der näheren Umgebung konnten im Beisein eines großen Aufgebotes an Kreisvorstand mit Kreisjugendkönigin die letzten Scheiben überbracht werden. Zuerst die des Kreiskönigs und danach die von Schüler- und Kreiskinderkönigin, einem Schwesternpaar. Gleich danach zog man weiter zum König, bei dem es einen längeren Aufenthalt gab. Nun endlich zierten alle Scheiben ihre Giebel.

Sehr gut wird inzwischen das seit Jahren durchgeführte Kinderfest am Nachmittag angenommen. Man konnte sich allein am Spaß der Kinder erfreuen, denen zahlreiche Geschicklichkeitsspiele und Aktionen geboten wurden. Allen Helfern der befreundeten Vereine und Verbände sei an dieser Stelle für ihre Unterstützung herzlich gedankt.

Am Abend wurde mit Musik und Tanz der Festausklang eingeleitet. Alle sind sich einig: Schulenburg hatte wieder ein schönes Sommerfest erlebt.

Gewinner von Würden und Trophäen:

König: Dirk Auf dem Berge
Königin: Elke Söchtig
Jugendkönig: Lars Döpke
Schülerkönigin: Leonie Wildhagen
Kreiskönig: Heinrich Döpke
Kreiskinderkönigin: Paula Wildhagen
Bürgerkönigin: Nadine Siewertsen
Schülerbürgerkönigin: Lara Tochtenhagen
Gemeindekette: Agnes Möller
Schremmer- Pokal: Dirk Pfannkuchen
Gold- Pokal: Jennifer Katz
Schaperjahn- Pokal: Elke Söchtig
Niedersachsenross: Lisa Lehmann
Jubiläumspokal 50 Jahre Damen: Petra Nägler
Nägler/Wichmann- Pokal Jugend: Lars Döpke
Lehmann- Pokal Schüler: Leonie Wildhagen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8
Manfred Voigts aus Langenhagen | 07.08.2016 | 13:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.