Andreas Broegelmann schoss den Vogel ab

Langenhagen: SSV Schulenburg |


Adlerschießen des SSV Schulenburg

Lustig und spannend zugleich war es am Sonntag, dem 23. Oktober. Da gingen die Schützen des Schießsportvereins Schulenburg auf die Jagd. Ziel der Begierde: ein bunter Doppeladler aus Holz.

Auf 25m Entfernung galt es nacheinander die angesagten Teile abzuschießen. Gemäß seiner gezogenen Nummer hatte jeder der Reihenfolge nach einen Schuss mit dem Kleinkalibergewehr abzugeben. In der ersten Runde blieb der Vogel noch vollständig. Nur das Holz vom Verbindungssteg des linken Kopfes splitterte, bis letzterer endlich im nächsten Durchgang fiel. Mit dem rechten hatte man weniger Mühe. Nach und nach verlor das Tier mal früher, mal später, seine Extremitäten und Insignien. Nachdem nur noch beide Flügel, Schwanz und Rumpf übrig blieben, gönnte man sich eine Mittagspause mit Braten und Kartoffelsalat. Danach wurde dem Adler endgültig der Garaus gemacht. Den Gnadenschuss setzte dann Andreas Broegelmann. Der Rumpf war gefallen und Andreas darf sich nun für zwei Jahre Adlerkönig nennen.

Es war für ihn das erste Schießen dieser Art. Seinen Stolz über diesen Erfolg zeigte der sympathische Schützenbruder daher umso mehr. Gegönnt haben es ihm alle.

Für jedes abgeschossene Teil erhielt der jeweilige Schütze eine entsprechende Pfändernadel mit der symbolischen Abbildung seines Adlerteils, während der König stattdessen für den Rumpf einen Anhänger mit der Krone erhielt.

Die Gewinner in der Reihenfolge der getroffenen Teile:
linker Kopf: Arnd Wichmann, rechter Kopf: Manfred Voigts, linker Hals: Andreas Broegelmann, rechter Hals: Volkmar Döpke, Reichsapfel: Helmut Auf dem Berge, Zepter: Willi Möller, linke Kralle: Alexander Nägler, rechte Kralle: Holmar Kleinloff, linke Schwinge: Daniel Nägler, rechte Schwinge: Detlef Fries, Schwanz: Detlef Fries, Rumpf: Andreas Broegelmann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.