Was mag dies Klingen ringsum bedeuten? ...

Wann? 13.12.2015 17:00 Uhr

Wo? Heilig-Geist-Kirche, Niggemannweg 18, 30659 Hannover DE
Hannover: Heilig-Geist-Kirche | Chöre, die singen… Glocken, die läuten…

Genau zum richtigen Zeitpunkt, am 3. Advent um 17 Uhr werden die Glocken der Heilig-Geist-Kirche läuten. Und Stimmen werden erklingen…
Der Isernhagenchor 50plus und der Kammerchor AnnDre à voci laden zu einem besonderen Musikerlebnis ein.
Vier junge Hirten, Ferdl, Joschka, Rudl und Tomek hören wundersame Musik und sehen einen hellen Schein am Firmament.
„Meister auf! Schau hinauf! Mitten in der Nacht ist ein Licht erwacht…“ So beginnt die Geschichte, in der Engelstimmen die Geburt Christi verkünden und Hirten sich auf den Weg nach Bethlehem machen.
Die „Böhmische Hirtenmesse“, komponiert von Jakub Jan Ryba im Jahr 1796 ist geprägt durch eine ausgelassene, fröhliche Stimmung. In ihrem Heimatland ist sie die Weihnachtsmesse schlechthin und das wichtigste Symbol der tschechischen Weihnacht.
Ihr Stellenwert lässt sich in etwa mit Bachs Weihnachtsoratorium in Deutschland vergleichen.
Ungewöhnlich für die damalige Zeit schrieb Ryba seine Messe nicht auf lateinisch sondern in seiner Muttersprache. Er war davon überzeugt, dass nur so eine liturgische Messe den Zugang zu den Zuhörern finden kann. So ist auch der deutsche Text einfach und von Optimismus geprägt. Die teils jubelnden, dann wieder anrührenden Melodien verzaubern die Menschen und berühren ihre Herzen.
Ein großes Projekt für den Isernhagenchor 50plus, der unter der Leitung von Anne Drechsel schon im Sommer mit der Einstudierung begonnen hat. Unterstützung bekommt der große Chor durch den Kammerchor AnnDre à voci, der die solistischen Parts übernehmen wird. Musikalisch begleitet werden die Chöre von den bekannten Pianisten Diliana Michailov und Markus Matschkowski.
Im Anschluss an die kurze Messe ist auf vielfachen Wunsch ein gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit dem Publikum geplant
Wann? Sonntag, 13. Dezember 2015, 17 Uhr
Wo? Heilig-Geist-Kirche
30659 Hannover-Bothfeld, Niggemannweg 18
(Eintritt 10 € / Abendkasse und Vorverkauf bei Papermoon in Isernhagen Süd und Fa. Böhnert in Bothfeld, Isernhagen HB und Großburgwedel)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
17.158
Basti S. aus Aystetten | 04.12.2015 | 17:42  
675
Michael Wald aus Laatzen | 29.12.2015 | 22:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.