Der Kreuzberg

(früher Aschberg gennant) ist ein Berg in Bayern und mit 927,8 m ü. NN.
Er ist Standort des Klosters Kreuzberg, der Kreuzbergschanze und des Senders Kreuzberg. An seinem Nordwesthang entspringt die Sinn.
Mit seiner Berghöhe und jählich 500.000 bis 600.000 Besuchern ist der Kreuzberg das höchstgelegene und meistbesuchte Ausflugziel im bayerischen Teil der Rhön.
In der Nähe der drei Kreize des Kreuzwegs steht seit Jahrhunderten das mächtige hölzerene Gipfelkreuz des Kreuzbergs. Es muss von Zeit zu Zeit erneuert werden, weil es dem Wetter stark ausgesetzt ist.
Westlich unterhalb des Gipfelplateaue befindet sich das 1644 gegründete Franziskaner-Kloster Kreuzberg mit Klosterbraurei, der einzigen Braurei die der Franziskanerorden in Deutschland betreibt.
Am 28. Juni 2008 wanderte Bundespräsident Horst Köhler im Rahmen des Deutschen Wandertags von Oberweißenbrunn zum Kreuzberg. Dort trug er sich anschließend in das Goldene Buch der Stadt Bischofsheim ein.
2
2
1
1
1
1
2
2
2
1
2
2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.