Sommerfest im Willy-Spahn-Park bei bestem Wetter erfolgreich

Erstmalig für die musikalische Unterhaltung zuständig: Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Linderte aus Ronnenberg.
Hannover: Willy-Spahn-Park | Samstag, 11. Juli, 14 - 18 Uhr, Willy-Spahn-Park in Ahlem (einem westlichen Stadtteil von Hannover).
Nach den umfangreichen Bauarbeiten an der Brücke zum Dachgeschoss und den Verstärkungen des Dachstuhls für ca. € 42.000, können wir unser geplantes Jahresprogramm durchführen. Das Sommerfest unseres Vereins stand neben dem Slogan „Fröhlich in den Sommer … „ auch unter dem Motto "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr". Erstmals kam die Musik vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Linderte (Ronnenberg), die Kinderfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Ahlem war mit "Wasserspielen" zu Gast. Dort konnte man sich über die Aufgaben der Kinderfeuerwehr informieren. Seit längerer Zeit können sowohl Jungen als auch Mädchen mitmachen. Auch der neue (seit 01. April) "Feuerwehrdezernent" der auch der Personaldezernent der Landeshauptstadt Hannover ist, Harald Härke, hat sich über eine Stunde ein Bild vom Willy-Spahn-Park und unseren Aktivitäten gemacht. Das "Dachgeschosscafe" wurde - wie immer - vom "Verein für Kunstradsport" (VfK) betrieben. Das kulinarische Angebot wurde dankbar angenommen, die Tische waren fast bis auf den letzten Platz belegt. Das Kinderprogramm wurde von Jenny Tabke gestaltet und die Bratwürstchen kamen von Selina Schwarz und ihrer Tochter. Nach unseren Schätzungen waren ca. 200 – 300 Personen im Park. Die neuen Besucher konnten sich bei einer Führung durch den historischen Brenngang des Kalkringbrennofens ein Bild von der Funktion machen.
Bis zum "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag, 13. September, ab 11 Uhr.

Willy-Spahn-Park e.V.

Für den Vorstand
Volker-Udo Höhne

0174 - 18 32 85 6
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.