Hameln: Unbekannte heben Gully-Deckel aus

Hameln: Am Mittwochmorgen kam es in der Straße "An den Teichen" zu mehreren Zwischenfällen. Unbekannte haben mehrere Gully-Deckel ausgehoben. Ein Rollerfahrer und ein Radfahrer erkannten die Gefahrenstelle zu spät und stürzten.

Fatale Folgen hatte möglicherweise Übermut und Unüberlegtheit. Unbekannte hoben mehrere Gully-Deckel in der Straße "An den Teichen" aus. Ein Rollerfahrer hatte Glück, er wurde nachdem er die Gefahrenstelle nicht rechtzeitig erkannte glücklicherweise nicht verletzt, seine Reparaturkosten werden sich trotzdem auf etwa 500 Euro belaufen. Ein Radfahrer hingegen hatte nicht so viel Glück, als er mit dem Vorderrad in einen der offenstehenden Gully-Deckel fuhr und stürzte. Dieser zog sich erhebliche Rückenverletzungen zu.

Polizei sperrt Gefahrenstelle ab

An zwei Autos, die ebenfalls über ausgehobene Gullys gefahren sind, entstand kein erwähnenswerter Schaden. Die Ergebnisse der Werkstattüberprüfung stehen allerdings noch aus. Die Polizei konnte die Gefahrenstellen absichern. Mit Hilfe der Stadtwerke konnte einer der Gully-Deckel, der in die angrenzenden "Holzminde" geworfen worden ist, wieder eingesetzt werden.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.