Brandschutzbeauftragter: Wichtig für alle größeren Unternehmen!

Hameln: TA Bildungszentrum |

Das TA Bildungszentrum hat einen neuen Lehrgang ins Angebot aufgenommen: Der Brandschutzbeauftragte in acht Tagen (Vollzeit).

Als zentraler Ansprechpartner für alle Fragen des vorbeugenden Brandschutzes unterstützt der Brandschutzbeauftragte die Verantwortlichen eines Betriebes. Beratend steht er dem Arbeitgeber als Stabsfunktion direkt unter. Er ist zwar nicht unmittelbar weisungsbefugt, hat aber umfassendes Mitspracherecht. Seine Fachkenntnis kann Leben retten und hohe materielle Schäden verhindern.

Einige Bundesländer haben die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten im Baurecht verankert. Insbesondere bei Krankenhäusern, größeren Verkaufsstätten und Industriebetrieben muss dann mindestens eine Person über eine entsprechende Ausbildung verfügen. Immerhin besteht in diesen Betrieben ein höheres Gefahrenpotenzial.

Interessierte können sich hier anmelden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.