Probleme mit meinen Füßen und (Metall)Einlagen nach Gipsabdrücke.

Ich habe täglich noch immer Einlagen in meine Schühe !!

Bekam schon orthopädische Einlagen als ich 4/5 Jahre alt war. Bei der Schuluntersuchung wurden Plattfüße festgestellt. Tragen muss ich Einlagen immer noch, da ich sehr starke Knick-Plattfüsse habe und dadurch Schmerzen in den Knien/ Füsse bekomme und X-Beine habe. Metalleinlagen habe ik ab meiner Kindhiet immer/oft gehabt. Wer auch?

Bei mir wurden, ab meiner Kindheit, immer die (Metall- oder Plexidur-) Einlagen mit richtigen Gipsabdrücke gemacht. War sehr aufwendig aber auch genau. Besser wie Abdrücke in einem Schaumkasten (Trittschaum) !! Wer auch immer Gipsabdrücke?

Müsste von Orthopäde nach der Orthopädischen Werkstatt. Bei uns macht man beim Orthopäden (der Orthopädietechniker) die Gipsabdrücke (oder Trittschaum) und schickt die Abdrücke eh zum Orthopädiemechaniker/-Werkstatt. Die neue Einlagen sind dann nach ein- zwei Wochen fertig und holt die neue Einlagen dort wieder ab.

Wer hat auch (noch) immer Metalleinlagen bekommen nach
Gipsabdrücke?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
19
Annemarie1 L. aus Hamburg | 21.12.2014 | 19:38  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.12.2014 | 02:07  
19
Annemarie1 L. aus Hamburg | 23.12.2014 | 07:51  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.12.2014 | 13:38  
6
M K aus Hamburg | 27.05.2015 | 06:50  
6
Otto Thotics aus Forchheim | 13.12.2015 | 23:29  
6
Alexandra Roth aus Ravensburg | 04.01.2016 | 12:50  
6
Otto Thotics aus Forchheim | 04.01.2016 | 22:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.