ROT-GRÜN verhindert Aufklärung!

Kai F. Debus
Hamburg: Hamburg-Nord | Auf dem Gelände des Gleisdreiecks Alsterdorf (Alsterdorf 22 / Winterhude 22) soll - nach dem Willen von ROT-GRÜN und HVV - im Frühjahr 2016 mit dem Bau eines neuen Busbetriebshofes für 300 Linienbusse begonnen werden.

Obwohl das Bauvorhaben zu vielen einschneidenden Veränderungen vor Ort führen würde, lehnte die rot-grüne Mehrheit im Regionalausschuss FuLA gestern Abend den Antrag der CDU-Fraktion nach mehr Transparenz und Aufklärung zu diesem Bauvorhaben ab.

Die CDU-Fraktion wollte zu vielen offenen und unzureichend beantworteten Fragen geeignete Referenten (HVV, BUND, NABU, ...) in den Regionalausschuss laden lassen, scheiterte aber einmal mehr an der Blockadepolitik der rot-günen Koalition.


Kai F. Debus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.