Spaziergang am See

Der Tag geht zur Neige...
Hamburg: Bramfelder See |

So schön ist der Bramfelder See!



Und es muss dazu auch kein Sommer sein. Eine Oase der Ruhe ist er auch im Herbst und dennoch nicht einsam. Weitab vom starken Autoverkehr hört man das Schnattern der Enten. Die Gänse und die vielen Graureiher sind längst weg gezogen. Im Schilf wird es still und geheimnisvoll. Hier und da quäkt ein Kormoran von der Insel herüber. Der Eisverkäufer mit seinem Wagen ist längst verschwunden.
Der Winter naht.
Doch ist es zu jeder Jahreszeit erholsam am See. Wenn es nur lange genug friert, ist er auch ein Eldorado für Schlittschuhläufer und Spaziergänger. Reges Leben herrscht dann auf dem Eis.
Doch auch das geht vorbei -

Nur Geduld, im Frühling blühen wieder die Narzissen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
15.528
Ewald Eden aus Wilhelmshaven | 07.11.2013 | 18:39  
161
Gerti Everding aus Hamburg | 07.11.2013 | 18:52  
15.528
Ewald Eden aus Wilhelmshaven | 07.11.2013 | 19:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.