Eine HALO-Lichterscheinung? Eine Frage an die NaturwissenschaftlerInnen unter uns

Lichterscheinung aufgenommen am 20.03.2014 um 14:34 Uhr über der Elbe
Nannte ich in meinem Beitrag zum Welttag der Poesie (21.03.) ein Foto dieser Serie "Poesie des Himmels" und bezeichnete Bilder der Galerie andernorts als "Sonnenküsse und Himmelsleuchten", erfuhr ich durch einen Kommentar von Gerti Everding dazu von dem naturwissenschaftlichen Phänomen "Halo".
http://www.myheimat.de/hamburg/kultur/welttag-der-...
Ich recherchiere im Internet:

Halo (Singular der Halo; Plural Halos) ist ein Sammelbegriff für Lichteffekte der atmosphärischen Optik, die durch Reflexion und Brechung von Licht an Eiskristallen entstehen.
Je nach Größe und Orientierung der Eiskristalle sowie dem Winkel, unter dem Licht auf die Kristalle trifft, entstehen an verschiedenen Stellen des Himmels teils weißliche, teils farbige Kreise, Bögen, Säulen oder Lichtflecken.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Halo_(Lichteffekt)

Haloerscheinungen sind Lichtbögen und Lichtflecken am Himmel, die durch Brechung und Spiegelung des Lichts an Eiskristallen hervorgerufen werden. Eiskristalle, die zur Halobildung Anlass geben, finden sich vor allem in hohen Wolken der Gattung Cirrus und Cirrostratus. Daneben können Halos in fallenden Schneekristallen, im Eisnebel, auf Schneedecken und auf mit Reif überzogenen Flächen beobachtet werden.
Im Gegensatz zum Regenbogen sind diese atmosphärischen Erscheinungen kaum jemandem bekannt. Dabei gibt es einige Haloarten, die in ihrer Farbigkeit und Helligkeit dem Regenbogen gleichkommen können. Außerdem sind Halos gar nicht so selten. Durchschnittlich kann man an 6-7 Tagen im Monat Haloerscheinungen beobachten."
Quelle: http://www.meteoros.de/halo.htm

Siehe auch die Empfehlung von Gerti Everding zu einem Beitrag von Marlou Lessing auf Platt "De Halo vun'e Sünn": http://www.plattpartu.de/natur/halo.htm

Erfreuen wir uns am Zauber des Lichts - im naturwissenschaftlichen Phänomen und in der Poesie. Die Fotos sind während einer Fahrt mit der Fähre von Blankenese quer über die Elbe nach Neuenfelde (Cranz) am 20.03.2014 zwischen 14:34 und 14:35 Uhr entstanden.

Herzlich grüße ich ins myheimat-Land
Kirsten Mauss
6
2
1
3
3
4
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
10.090
Gerhard Redeker aus Burgdorf | 24.03.2014 | 17:17  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 24.03.2014 | 17:39  
19.148
Ritva Partanen aus Wennigsen | 24.03.2014 | 18:33  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 24.03.2014 | 18:43  
27.459
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 24.03.2014 | 21:26  
28.834
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 25.03.2014 | 15:49  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 26.03.2014 | 21:52  
28.834
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 26.03.2014 | 22:58  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 27.03.2014 | 10:39  
19.148
Ritva Partanen aus Wennigsen | 27.03.2014 | 11:32  
28.834
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 27.03.2014 | 17:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.