Kai F. Debus, CDU: Ein Verdienst vieler Ortsverbände

Kai F. Debus, Vorsitzender des Ortsverbandes der CDU Hamburg-Alsterdorf und Kandidat für die Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft
Hamburg: Rathausmarkt | Drei Monate vor der Bürgerschaftswahl scheint das Rennen ums Hamburger Rathaus wieder weitgehend offen zu sein.

Gemäß einer repräsentativen Umfrage des "Hamburger Abendblatt" verliert die SPD um Bürgermeister Olaf Scholz mit 45 Prozent (-3%) ihre absolute Mehrheit und benötigt nun einen Koalitionspartner. Großer Gewinner ist die CDU, die einen Sprung von 21,9 Prozent (bei der letzten Bürgerschaftswahl) auf nunmehr 27 Prozent macht. Das ist der beste Umfragewert der CDU Hamburg seit 2011!

Einziger Wermutstropfen bleibt der Kandidatenvergleich: So kommt Olaf Scholz (SPD) auf eine Zustimmung von 65 Prozent, während Dietrich Wersich (CDU) gerade einmal auf 18 Prozent kommt.

Die erfreulichen Umfragewerte zeigen, dass engagierte Ortsverbände der CDU Hamburg - allen voran Winterhude, Uhlenhorst-Hohenfelde und Alsterdorf - für einen enormen Aufwind der Partei gesorgt und ihr wieder zu einem eigenständigen Profil verholfen haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.