Faszination Flughafen - mit Christoph Ploß und Kai Debus am HAM Airport

Tolle Effekte und ein fasziniertes Publikum: die Flughafen-Modellschau in Aktion (Foto: Kai Debus)
Hamburg: Flughafen | Am Samstag, den 15. Oktober waren interessierte Hamburger Bürger auf Einladung des Kreisvorsitzenden der CDU Hamburg-Nord, Christoph Ploß, und des Hamburger Luftfahrtexperten Kai Debus zu Gast am Hamburg Airport. Während der dreieinhalbstündigen Veranstaltung erhielten die Teilnehmer einen faszinierenden Einblick in die Abläufe des fünftgrößten Flughafen Deutschlands.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Christoph Ploß und Kai Debus, gab es von Melanie Meyer vom Besucherdienst einen ersten Überblick über die historische Entwicklung des Flughafens mit all seinen Gebäuden, technischen Einrichtungen, Rollwegen sowie Start- und Landebahnen. Nachdem alle offenen Fragen beantwortet waren, folgte zum Abschluss des ersten Teils eine beeindruckende Vorführung am Flughafenmodell im Maßstab 1.500.

Im zweiten Teil des Tages ging es für die Teilnehmer zur Vorfeld-Rundfahrt auf Tuchfühlung mit startenden und landenden Passagierflugzeugen, mit Catering- und Gepäck-Fahrzeugen, Tanklastzügen, den „Elefanten“ für die Flugzeug-Enteisung und den imposanten Löschfahrzeugen der Flughafenfeuerwehr. Begleitet wurde die Vorfeld-Tour von Dipl. Ing. Jan Eike Hardegen vom Zentralbereich Umwelt, der - fachlich hochkompetent, spannend und kurzweilig zugleich - konkrete Maßnahmen zum Umwelt- und Lärmschutz vor Ort erläuterte.

Abschließend gab es für die Teilnehmer bei Snacks und Getränken im Lounge-Bereich der Modellschau noch ein Gewinnspiel, bevor die Veranstaltung in entspannter Atmosphäre mit Blick auf die Flughafen-Vorfelder langsam ausklang.

Wir danken dem Flughafen Hamburg, Jan Eike Hardegen und dem Team der Flughafen Modellschau für einen faszinierenden und informativen Tag am Hamburg Airport.


Kai Debus
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.