Drogentransport gestoppt - 400g Kokain gesichert

Am Morgen des 27. April beschlagnahmten Beamte des Hauptzollamts Hamburg-Hafen ein Menge von 407 Gramm Kokain bei einer Fahrzeugkontrolle.

Die Kontrolle fand auf dem Parkplatz Mümmelmannsberg bei einem Wagen mit niederländischem Kennzeichen statt. Die drei Insassen waren auf der Autobahn 1 in Richtung Lübeck unterwegs.

Während der Überprüfung des Kraftfahrzeugs entdeckten die Beamten das Kokain im Fußraum vor der Rückbank. Der 28-jährige Fahrer teilte mit, dass er die beiden anderen Personen nach Dänemark bringen sollte und dafür 500 Euro bekommen hätte.

Die drei Personen wurden vorläufig festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen gegen das BtmG (Betäubungsmittelgesetz) verstoßen zu haben. Die weiteren Ermittlungen wurden vom Zollfahndungsamt Hamburg übernommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
927
Oliver Lippert aus Unna | 03.05.2015 | 07:54  
927
Oliver Lippert aus Unna | 03.05.2015 | 08:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.