Hilfe für die kleine Aryna aus Minsk (Weißrussland)

Hamburg: Altona | Die kleine Aryna braucht Ihre Hilfe!

Liebe Unterstützter und Helfer,

Mama Volha und ihre 4-jährige, schwerstkranke Tochter Aryna aus Minsk werden in Kürze eine achtwöchige Therapie zur Verbesserung ihrer Lebensqualität in Hamburg antreten. Meike Wesselmann (UKE) hat ein Jahr im Kinderhospiz Minsk gearbeitet und kennt die Familie sehr gut. Sie bat uns sehr kurzfristig zu helfen, weil sie von überall eine Absage erhalten hatte. Wir vom Förderverein KinderLeben e.V. haben das große Glück bzw. die Möglichkeit, der Familie eine kostenlose Unterkunft zu stellen. Um diese Wohnung herzurichten und es den beiden so angenehm wie nur möglich zu machen, benötigen wir noch einiges Interieur wie etwa:
- Spielzeug und Kinderkleidung für die 4-jährige Aryna
- Kinderbettwäsche, Windeln
- Fahrkarten um zur Therapie zu kommen (Therapiekosten wurden bereits durch eine Stiftung übernommen)
- Ausflüge

Noch wichtiger ist ein gut erhaltener und stabiler BUGGY, in dem die Mutter die kleine Aryna auch einmal spazieren fahren kann und natürlich für den Transport zur Therapieeinrichtung.
Wer helfen kann und möchte, erreicht uns unter der Rufnummer 040/ 53 87 99 48 oder via E-Mail an info@kinderleben-hamburg.de.

Für eine kleine finanzielle Unterstützung / Spende wären wir sehr dankbar.

Sparda Bank Hamburg
Förderverein KinderLeben e.V.
IBAN: DE96 20690 500 000 176 8000
BIC: GENODEF1S11
Stichwort: "Aryna"

Auf unserer Homepage und Facebook-Seite könnt ihr den Stand „unserer“ kleinen Gastfamilie mitverfolgen.

Habt vielen lieben Dank!!!!!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.