Lindenblütenfest 20. - 21. Juni 2015

Halle (Saale): Franckesche Stiftungen | Aller zwei Jahre findet das Lindenblütenfest in den Franckens Stiftungen statt.
Heute war ganz Halle auf den Beinen, Himmel und Menschen und de' Schmidten, wie es so schön heißt.
Vom Kränze flechten, Kräuter erkennen, Karusell fahren (mit einem von 1498),
malen und basteln, töpfern...und einen dicht umlagerten Puppenspieler, es gab so einiges zu entdecken, zu probieren und zu machen. Viele alte Gewerke zeigte ihre Fertigkeiten und waren nicht nur von Kindern umringt.
Der Renner war die Wasserpumpe, keiner konnte da wiederstehen.
Es gab schonmal Gezeter, die Kinder wollten einfach nicht nach Hause.
WIr sind schon fünf Stunden hier, meinte eine ältere Frau mit ihren Enkel,
der voll beladen und freudestrahlend mit seinen zwei Tüten voller Schätzen nach Hause ging. Das Beste war sein neuer Wurfball und das Sandbild.
Ein Rentner erzählte von seiner Kindheit, die er hier verbrachte, das war allerdings schon 1939. Er kommt regelmäßig zum Lindenblütenfest und ist immer begeistert.
Zwischendurch wurde musiziert, von mexikanischen Klängen bis zu leisen chinesischen Weisen, alles war begeistert. Es gab natürlich wieder Franckebrot, Zuckerkuchen und vieles mehr...
Also, einfach in die Straßenbahn setzten und gucken kommen. Eintritt frei
Die Franckesche Stiftung bewerbt sich für's UNESCO Welterbe.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.