L M A A

Was war ihr erster Gedanken bei der Überschrift? Haben sie überlegt was dahinter stecken kann? Verschiedene Möglichkeiten ausprobiert?

Lass Mich Auch Arbeiten
Los Mach Alles Aus
Lies Mal Am Artikel

oder eher Leck Mich Am Arsch ???

Alles klingt irgendwie passabel und je nach Laune kann auch alles auf sie zutreffen.

Ich meinte mit L M A A allerdings folgendes:

Lächle Mehr Als Andere!


Was genau meine ich damit?

Kinder lachen pro Tag mehr als Erwachsene. Belegbare Aussagen gibt es nicht wirklich. Zumeist findet man die Angaben das ein Kind zwischen 300 - 400 mal lacht und eine Erwachsener 17 mal. Ob´s stimmt, keine Ahnung. Auffällig ist nur das Kinder wirklich mehr lächeln.

Woran kann das liegen?

Lachen gehört zum menschlichen Wesen. Es ist ein angeborenes Verhalten mit dem wir unsere Gefühle Ausdruck verleihen. Lachen steht für Sympathie. Lachen steht für Leichtigkeit. Lachen steht für Lebendigkeit und Spass am Leben. Kinder entdecken täglich neue Dinge und das ist spannend. Sie drücken mit dem Lachen ihre Freude am Entdecken aus. Toll kann ich da nur sagen.

Und wir als Erwachsene? Haben wir wirklich so wenig zu lachen? Ich glaube nicht! Ich glaube wir haben viele Gründe Tag für Tag zu lachen. Und das trotz Rechnungen bezahlen, Regenwetter, zu viel Arbeit und zu wenig Urlaub.

Gute Gründe täglich zu Lachen


Lachen ist wie eine Sekunde frei sein.
Lachen bringt unsere Endorphine zum jubeln.
Lachen sorgt für Entspannung.
Lachen fördert die Verbrennung von Cholesterin und senkt das Herzinfarktrisiko.

In Konfliktsituationen wirkt es besänftigend.
In unbekannten Situation kann es das Eis brechen.
In schönen Momenten fördert es die Gemeinschaft.
In traurigen Situation kann ein Lächeln Mut machen und ausdrücken „Ich bin für dich da.“

Lachen wirkt wie ein positiver „Klebestoff“. Lachen schafft Verbindung. Und genau das wollen wir doch. Wir wollen gesehen und wahrgenommen werden. Wir wollen wissen wie es dem anderen geht und was er denkt. Wenn jemand lacht ist das ein schönes positives Zeichen.

Lachen unterstützt das Miteinander. Lachen fördert die Kommunikation. Mit Lachen kann viel erreicht werden. Hierbei ist sowohl das laute Lachen gemeint und gleichzeitig das zaghafte lächeln. Ebenso das tränenreiche Lachen und zugleich der Schmunzler.

Ich meine alles was damit zu tun hat um unserer Mundwinkel nach oben zu bringen.

Jeder kann für sich jeden Tag neu entscheiden wie oft er das Lachen nutzt. Einfach mal die Bäckersfrau anlachen beim Bezahlen oder einem Unbekannten an der Roten Ampel. Je öfter wir uns das trauen desto positiver wirkt es sich auf unser Gemüt aus. Und stellen sie sich erstmal vor was beim Gegenüber passiert? Ein unverhofftes Anlächeln - wer hat das nicht gerne. Wem wird der Tag damit nicht gleich versüsst und der Feierabend wenn er davon berichtet.

Das tolle am Lachen ist - jeder kann es zu jeder Zeit tun. Immer und Überall. Einfach anfangen.

Probieren sie es doch selber für die kommende Woche aus. Täglich 3 mal bewusst lächeln. Gerechnet auf 24 Stunden ist das, denke ich, machbar.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.781
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 29.06.2015 | 14:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.