Schutz und Aufteilung des Vermögens bei Trennung und Scheidung

Wann? 18.02.2015 18:00 Uhr

Wo? AWO, Mozartstraße 31, 38820 Halberstadt DE
Halberstadt: AWO | Am Ende einer Ehe oder Partnerschaft kann ein Anspruch auf finanziellen Ausgleich bestehen. Grundsatz: Hat einer der Ehepartner in der Ehezeit ein höheres Vermögen als der andere erwirtschaftet, dann ist die Differenz auf Verlangen auszugleichen (Zugewinnausgleich). Was einfach erscheint kann mit viel Streit verbunden sein. Wissenswertes zu diesem Thema, zum Beispiel wie die Berechnung und der Ausgleich des beiderseitigen Vermögens erfolgt, erfahren Sie am Mittwoch, dem 18. Februar, 18.00 Uhr, in Halberstadt, Mozartstr. 31 (AWO), von dem Halberstädter Fachanwalt für Familienrecht Peter Wolko.
Der Fachmann gibt auch rechtliche Hinweise und praktische Tipps, beantwortet Fragen und erläutert, welche Möglichkeiten es für einvernehmliche und damit kostengünstige Lösungen gibt.
Kostenanteil 3 Euro; Mitglieder frei.
Kontakt/Anmeldung (freiwillig): Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV), Kontaktstelle Halberstadt, Tel. 0391 9906566 und 0170 5484542 (Herr Ernst); E-Mail: halberstadt@isuv.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.