Musikkabarett aus der Hallertau

Sauglocknläutn im Gundelfinger Bleichestadel

Zu ihrem Auftritt beim Historischen Bürgerverein Gundelfingen, kamen die drei Kabarettisten über die „Showtreppe“ der Stadeltenne in die vollbesetzte Remise im Bleichestadel.
„Satirisch und kritisch, boarisch und politisch“, so lautete das Motto der Kabarettisten Ritsch Ermeier, Peter Röckl und Walter Zinkl aus der Hallertau. In Texten aus ihrem „Jubiläums Best-Album“ aus 15 Jahren Auftritt, luden sie zum „Sauglocknläutn“ ein, was nichts anderes bedeutet als Politiker oder sonstige öffentliche Personen mit meist derben Spottversen mit spitzer Zunge und sprachlicher Kreativität zu derblecken.
Mit unnachahmlicher Mimik brachten sie ihre Gestanzl und Vorträge, bei denen sie auch das Publikum mit einbezogen. Dabei blieb fast kein Thema unerwähnt, besonders die AKW´s in Ohu und Gundremmingen hatten es ihnen angetan, da die Leute dort so schön „strahlen“. Das Thema „Stresstest“ das Heutzutage gerne zur Problembewältigung aufgerufen wird, wurde ausgiebig behandelt.
Unsere Politiker bekamen auch reichlich ihr Fett ab, wer in Bayern den Kopf rausstreckt, wird von dem Trio musikalisch rasiert. Auch die Wünsche für das schöne Bayernland, aus der Sicht von verschiedenen Parteiideologien, wurden mit Hilfe des Publikums lautstark geäußert.
Gerade bei Melodien zeitloser bayerischer Volkslieder, angereichert durch andere Musikstile wie Blues, Reggae oder Pop und Rock, zeigten die drei Kabarettisten ihre musikalischen Qualitäten. Dominieren bei den Instrumenten die „Quetschn“ und Gitarren, so greifen Ritsch und Walter auch mal zur Melodica, zum Tenorhorn oder gar zu Bierflaschen als klingende Perkussionsinstrumente, ganz in der Tradition der bayerischen Wirtshausmusikanten, die von Kochlöffeln über Topfdeckel und Besenstiel alles einbezogen, was den Rhythmus verstärken konnte.
Zum Schluss des Abends besangen die drei noch wie es um das Hallertauer Leben im allgemeinen und speziellen bestellt ist.
Nach dem anhaltenden Schlussbeifall gab es für das begeisterte Publikum noch zwei Zugaben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.