Bluegrass & Americana aus den USA im Kulturgewächshaus Birkenried

Wann? 23.05.2014 19:00 Uhr bis 23.05.2014 22:30 Uhr

Wo? Kulturgewächshaus , Birkenried, 89312 Birkenried DE
Amy Gallatin & Stillwaters (Foto: Maria Singleton)
 
Veranstaltungsposter der CWF Kötz zum 23. Mai in Birkenried
Birkenried: Kulturgewächshaus | Auf Einladung der Country & Western Friends Kötz 1982 e.V. gastieren am Freitag, den 23. Mai 2014 ab 19.00 Uhr im Kulturge-wächshaus Birkenried, 89423 Gundelfingen-Birkenried Amy Gallatin & Stillwaters (USA) und das Kelley McRae Duo (USA). Die Besucher können zwei exzellente Konzerte zum Preis von einem erleben.

Amy Gallatin & Stillwaters ....
gehören zu den feinsten Bluegrass Bands der USA. Mit ihrer klaren Stimme fesselt Amy Gallatin ihre Zuhörer, Roger Williams an der Dobro Gitarre setzt musikalische Akzente der Extraklasse.

Amy Gallatin wurde in Muscle Shoals, Alabama geboren, und wuchs im Westen der USA auf. 10 Jahre hatte sie in Idaho und Montana verbracht. In dieser Zeit konnte sie ihre Interessen definieren, Musik und Pferde. Ein Aufenthalt in Connecticut hatte ihren Umzug nach Neuengland im Jahr 1993 und den Start ihrer musikalischen Karriere zur Folge. Seither gab es u.a. mehrere erfolgreiche Tourneen durch Europa, wo die Band bereits zwei Mal bei der prestige-trächtigen „European World Of Bluegrass“ in Holland aufgetreten ist. Die Einflüsse von Amy Gallatin reichen von Emmylou Harris, Loretta Lynn und Merle Haggard über die Everly Brothers bis zur Blues-Legende B.B. King. Die Bühnenshow von Amy Gallatin & Stillwaters ist entsprechend geprägt von Bluegrass, Country, Folk und Western Swing. Amy selbst spielt die Gitarre. Starmusiker der Band ist der Dobro-Virtuose Roger Williams, der als Jugendlicher schon mit den Lilly Brothers und Don Stover in Boston gespielt hat, und später vielen Bluegrass Bands der Ostküste angehörte. Auch eine Einladung des renommierten Dobro Festivals in Trnava hat er angenommen. Komplettiert wird die Band von JD Williams an der Mandoline und Eric Levenson am Kontrabass. Nun kehrt die Band nach 2009 wieder ins Kulturgewächshaus Birkenried zurück.

http://www.youtube.com/watch?v=oN7Ev_3YWmw



Premiere von Kelley McRae in Birkenried

Der deutsche Regisseur Wim Wenders sagt: „Das jüngste Lied, das mich zu Tränen rührte, war von einer jungen Sängerin aus New York, Kelley McRae“. Das liegt daran, dass Kelley McRae aus tiefster Überzeugung heraus ihre Lieder singt, zum Beispiel über Johnny Cash, und dass er an einem zerbrochenen Herzen gestorben ist, nachdem June Carter wenige Monate zuvor verstarb. Begleitet wird die wunderbare Kelley McRae, die akustische Gitarre spielt, von ihrem Ehemann Matt, ebenfalls akustische Gitarre. Beste Americana Music erwartet die Zuhörer bei Kelley & Matt, die nicht nur im Bluebird Café in Nashville zum Publikumsliebling avancierten.

http://www.youtube.com/watch?v=PFDAyxgEKSk


Das Kulturgewächshaus Birkenried ist einfach zu erreichen. Es liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen auf dem Gelände der Gärtnerei Eber und ist nicht zu verfehlen. Einlaß ab 18.30 Uhr, Beginn 19.00 Uhr, Eintritt 14,00/12,00 Euro.

Reservierung und Info:
Tel. / Fax: 0 82 21 / 3 46 71, Website: www.cwf-koetz.de, e-mail: info@cwf-koetz.de
www.birkenried.de, e-mail: info@birkenried.de, Tel. 08221 24208
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.