VfL Handball: Nachlese Juniorinnen + Junioren

Weibliche D-Jugend sichert sich den Turniersieg in der ersten Qualifikationsrunde zur BOL


Ein schöneres Geschenk hätten die Spielerinnen ihren neuen Trainerinnen zum Einstand nicht machen können. Sie gewannen souverän alle drei Partien der ersten Qualifikationsrunde zu der für sie höchsten Spielklasse am vergangenen Samstag.

Im Auftaktspiel gegen Ludwigsfeld zeigten sich die Günzburgerinnen gleich von ihrer stärksten Seite und siegten überlegen mit 9:4 (4:2).
Die zweite Partie gegen Vöhringen ging ebenfalls klar zugunsten der Weinroten mit 11:4 (5:1) aus.

Lediglich im letzten Wettkampf gegen den TSV Ulm mussten die Schützlinge von Martina Jahn, Julia Ziegler und Dominique Geiger kämpfen und zeigen, dass sie ihre letzten Kraftreserven mobilisieren können und auch dieses Spiel für sich entscheiden wollen. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff gaben sie ihr bestes. Nach einer knappen Halbzeitführung mit einem Tor (4:3) konnten sie in der zweiten Halbzeit, als Manndeckung als Abwehr vorgeschrieben war, auf 9:4 davon ziehen und schlussendlich mit 10:8 auch dieses Spiel gewinnen.

Die Trainerinnen freuen sich sehr über diese ersten Siege mit ihren Spielerinnen. Sie bedanken sich ausdrücklich bei allen Eltern, die ihnen zahlreiche Unterstützung beim Fahren und beim Anfeuern gaben.

Für den VfL spielten: Leoni Heinz und Antonia Lämmerhirt im Tor, Lea Geiger (11) , Laura Hübner (8), Lauren Petrick (5), Dana Stoll (4), Sina Bosch (1), Frieda Göggelmann, Chiara Kiehl, Tuana Parlak, Joline Bücher



A - Juniorinnen
Start in die Landesligaqualifikation für die „reanimierte“ Mannschaft der weiblichen A-Jugend war am 04.05.14 in Günzburg. Trotz wenig gemeinsamer Trainings- und Vorbereitungszeit ging das frischformierte Team von Trainer Jogi Strauch mit hoher Motivation und Ehrgeiz ans Werk.
Turniersieg ohne Niederlage war das Ziel der Mädels!
Dazu mussten die Teams des FC Burlafingen, SV Pullach und TSV Allach 09 besiegt werden. Nervös ging es ins Auftaktmatch gegen die Nachbarn aus Burlafingen. Noch stimmten Spielzüge und Ablauf nicht hundertprozentig, aber die technischen Defizite konnten durch hohen Einsatz und Kampfbereitschaft ohne Probleme ausgeglichen werden. Mit dem Schlusspfiff konnte der erste Sieg (12:8) des Tages verbucht werden und das Team verabschiedete sich von seinen Fans und Unterstützern in eine lange Mittagspause.
Um 13.00 Uhr trat man gegen Pullach an. Konzentriert, technisch sicherer und mit spielerischer Härte gingen die Mädchen zielstrebig zur Sache und um 14.00 Uhr stand mit einem 21:16 der nächste Sieg fest. Jetzt mussten sich alle noch einmal fokussieren um die Mannschaft des TSV Allach 09 zu besiegen. Es gelang den Vfl-Mädels! Das Spiel war nicht gut und nicht schön, egal – denn durch den 20:15 Erfolg hatte sich das Team neben dem Turniersieg die nächste Runde in der Bayernliga-Qualifikation gesichert!
Für das Team kämpften: Alina und Franziska (Tor), Melissa, Daniela, Catherina, Annelie, Julia, Jenny, Barbara, Annika, Lisa-Marie, Natalie, Patrizia.

2. Runde Bayernliga-Qualifikation
Bereits eine Woche später, am Sonntag den 11.05.2014 hieß es für Jogis Mädels:
„auf nach München zum Muttertag-Bayernliga-Quali!“
Um 8.15 Uhr ging es los Richtung München. Leider war der teilnehmende Kader im Laufe der Woche merklich geschrumpft: Melissa krank, Daniela, Annabelle und Pia schulisch „geblockt“. Mit Catherina, Annelie, Annika, Barbara, Patrizia, Nathalie, Julia und Jenny standen lediglich 8 Feldspieler zur Verfügung. Franziska und Alina waren als Keeper gesetzt. Nichts desto trotz ging das Team gut gelaunt und motiviert an den Start. Mit in der Turniergruppe waren die Teams von Würm-Mitte und HSG Naabtal.
Ein schweres, bereits vorentscheidendes, erstes Spiel gegen Würm-Mitte, dessen Mädchen in der abgelaufenen Saison Bayernliga spielten, eröffnete das Turnier.
Um 11.00 Uhr war Anpfiff. Die Vfl Mädchen spielten auf allen Positionen konzentriert sicher und motiviert. Es entwickelte sich eine faire und ausgeglichene Partie über die ersten 25 Minuten, aus der kein eindeutiger Favorit hervorging und das Vfl Team begab sich lediglich mit einem 2 Tore Rückstand (9:11) in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff zeigten die Mädchen aus Würm, dass sie eine Nummer cooler, cleverer und aufmerksamer waren – und den Sieg unbedingt wollten! Leichtsinnsfehler im Angriff und in der Abwehr wurden von ihnen sofort durch Kontertore in Folge bestraft. Auf den plötzlichen massiven Rückstand folgte Resignation unseres Teams. Die Vfl-Jugend ließ die routinierten Mädels aus Würm „auf und davon ziehen“. Unnötig und viel zu hoch haben die A-Mädchen das Spiel verloren.(28:14)
Damit war klar, dass man sich vom Gedanken „Bayernliga“ verabschieden musste, denn nur der Turniersieger würde sich für die Bayernliga qualifizieren und Würm-Mitte hatte mit dem Sieg aus dem ersten Spiel bereits mehr als nur einen Fuß in der „Bayernligatür“.
Nach einer kurzen Pause war um 12.30 Uhr Anpfiff gegen die HSG Naabtal. Ein bis dato unbekannter Gegner für uns.
Jetzt spielte wieder das Vfl-Team, welches sich durch Kampfgeist, Konzentration und Biss auszeichnete. Die Niederlage aus dem ersten Spiel war aus den Köpfen, bei den Vfl Mädels lief es jetzt richtig gut, die Spielerinnen zeigten sich dominant und spielbestimmend während der gesamten Partie. Die aggressive Abwehr stand sicher, die Keeper hielten souverän und vorne gelangen aus allen Positionen Tore. Die Mädchen aus der Oberpfalz hatten an diesem Tag keine Chance, mit einem Endstand von 26:16 wurde ein klarer Sieg herausgespielt.
Im letzten Spiel des Tages sicherte sich das Team von Würm-Mitte, mit einem 40:16 Sieg gegen Naabtal, den begehrten Bayernligaplatz. Gratulation!
Um 14:00 Uhr machte sich das Vfl-Team wieder auf den Heimweg, etwas traurig dass die Bayernliga nicht erreicht wurde. Stolz kann das Team auf das gute Spiel gegen Naabtal sein. Hier zeigte der Kader immer wieder welches Potential vorhanden ist.
Am letzten Maiwochenende geht’s in die letzte Runde der Landesligaqualifikation. Dann heißt es nochmal „alles einbringen und gewinnen“. Weiter so, ihr seid Klasse!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.