VfL Handball: Nachlese Juniorinnen + Junioren

Vorweihnachtliches Geschenk des VfL Günzburg an den TuS Fürstenfeldbruck mit der 34:35 Niederlage der männlichen C-Jugend


Eigentlich wollten sich die Spieler der C-Jugend mit einem Sieg gegen die Brucker im letzten Spiel des Jahres für ein gutes Jahr 2013 bedanken.

Doch die Gedanken an eine besinnliche und friedliche Weihnachtszeit waren scheinbar zu sehr in den Köpfen der Spieler verankert.

Die Abwehr spielte nach dem Motto „Ihr Kinderlein kommet“ und ließ die schnellen Gastgeber immer wieder frei durchlaufen. Die Brucker nutzten diese Chancen frei nach der bekannten Weise „macht hoch die Tor..“

Stephan, der eigentlich zusammen mit seinem kranken Trainervater Rudi seine Grippe zuhause im Bett auskurieren sollte, wollte seinem Team unbedingt helfen, aber man merkte seinen Aktionen in Abwehr und Angriff doch die fehlenden Kräfte an. Auch Torhüter Ricardo hatte große gesundheitliche Probleme und musste nach dem Spiel noch behandelt werden.

Statt kraftvoll 2 Punkte für die Weinroten zu garantieren, wogte das Spielgeschehen während der gesamten Spielzeit hin und her. Zum Schluss kam dann für die Günzburger noch etwas Pech dazu und so konnten die Brucker ihren ersten Saisonsieg mit einem von Herzen kommenden „Oh du fröhliche“ bejubeln.

Fazit von Trainer Rudi Jahn: „Ich hätte unserer Mannschaft einen Sieg als Weihnachtsgeschenk gewünscht. Jetzt genießen wir erst mal die Weihnachtsferien und singen die Lieder, wie es sich gehört unter dem Christbaum und starten dann erholt und um eine Erfahrung reicher in das neue Jahr!
Ich wünsche allen, die uns in dieser Saison so toll unterstützt haben und vor allem meinen Spielern eine wunderschöne Weihnachtszeit!“


Für den VfL spielten: Ricardo Graef und Tim Stapelberg im Tor, Nico Matthes (11),
Stephan Jahn (8/2), David Pfetsch (5), Frieder Bandlow (4), Stefan Bandlow (2), Devin Ugur (1), Jonas Hämmerle (1), Lucas Passinger (1), Philipp Rothermel (1), Egzon Maliqi, Alexander Jahn, Leon Jekel














Kämpferisch in die Handball-Weihnachtspause
B-Juniorinnen gewinnen in Schwabmünchen mit einem Tor !

Spannender hätte das letzte Hinrundenspiel der VfL B-Juniorinnen gegen die TSV Schwabmünchenerinnen nicht sein können. Beide Mannschaften boten sich über 50 Minuten eine Abwehrschlacht um die nächsten beiden wichtigen Punkte im Spitzenkampf der bayrischen Landesliga Süd.

Schwabmünchen Grundschulsporthalle Samstag, den 21.12.13 - 17.00 Uhr

Nicht schön aber hochspannend verlief die gesamte Begegnung im Auswärtsduell gegen die Schwabmünchenerinnen. Von der ersten Minute an war zu spüren, dass beide Mannschaften mit unbedingten Siegeswillen spielten wollten. Die Gastgeber gingen nach weinigen Minuten erstmal mit 2:0 Toren in Führung. Doch dann kamen die Weinroten ins Spiel und erzielten durch ein Tor von Barbara Frick, zwei Tore von Martina Jahn, sowie je ein Tor von Annika Wasner und Annette Müller fünf Tore in Folge zum 2:5 und setzten somit die Gelb-Blauen stark unter Zugzwang. Doch die Gastgeber wussten sich zu helfen und konnten durch schnelles Spiel und hohen Druck auf die Günzburger Abwehrlücken immer wieder mit Kreisanspielen punkten. Dadurch kam das Spiel der Günzburgerinnen in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit in einen hoch desolaten Zustand. Spielstand zur Halbzeitpause 7:6 für die Mädels aus Schwabmünchen.

In der Umkleidekabine angekommen wurde Klartext gesprochen um den Spielerinnen aus Günzburg aufzuzeigen wie das momentane Spiel nicht laufen darf. Wir wollen gewinnen und die zwei Punkte mit nach Hause nehmen ! Das war die Ansage der Trainer. So kamen die Mädels aus der Halbzeitpause und wussten was Fakt war.

Die zweite Halbzeit verlief nun im offenen Schlagabtausch beider Mannschaften nach wie vor ziemlich ausgeglichen. Die eine Mannschaft legte vor und die andere glich aus. Je länger das Spiel dauerte desto größer wurde der Kampf in den Abwehrreihen. Zum schlechten Angriffsspiel der Günzburger Mädels gesellten sich zudem noch 3 x 2 Minutenstrafen, die wir glücklicherweise gut überstanden. Unbedingt hervorzuheben ist wieder die Leistung unserer Torfrau Franziska Leis über die gesamte Spielzeit. Mit drei gehaltenen 7 Metern von drei in der zweiten Halbzeit und das in hoch brisanten Schlüsselsituationen, hielt sie ihre Mannschaft im Spiel. Hochspannend und Nervenaufreibend verlief die gesamte zweite Spielhälfte, nicht nur für die Zuschauer sondern auch für die Trainer. Durch weitere zwei Tore von Martina Jahn, zwei Tore von Annette Müller und je ein Tor von Julia Ziegler und Dominique Geiger  die als C-Jugendliche ein hervorragendes Spiel ablieferte und die Mannschaft engagiert unterstützte stand es ca. 5 Minuten vor Ende der Partie 12:12. Bei allen Spielerinnen beider Mannschaften war jetzt zu beobachten der permanent Blick zur Hallenuhr. Sekunden später erlöste Martina Jahn ihre Mannschaft mit einem wunderschönen Tor zur 12:13 Führung. Jetzt lief die Zeit runter ! Alle waren aufgeregt und nervös - offener Schlagabtausch - hin und her - der Gegner nochmals im Angriff - Angriff abgewehrt - Günzburg im Angriff - dann endlich der Schlusspfiff – Sieg ! Alle waren erleichtert, kaputt und gleichzeitig froh dieses Spiel gewonnen zu haben. Frei nach dem Motto: Lieber schlecht gespielt und gewonnen als gut gespielt aber verloren.
Am Ende dieser Hinrunde stehen die Günzburger Spielerinnen nun hochverdient auf dem zweiten Tabellenplatz , Punktegleich mit dem Tabellenführer Vaterstetten. Es ist zwar noch lange nicht alles perfekt, aber wir hoffen, die Weinroten B-Juniorinnen sind sich ihrer Situation sowie Chance bewusst und nutzen diese einmalige Gelegenheit in der Rückrunde dazu ihren Erfolg mit viel Engagement weiter auszubauen. Wir drücken für dieses Projekt ganz fest die Daumen .

Adi und Tom


Es spielten für Günzburg:

Franziska Leis (TW), Martina Jahn (5), Annette Müller (4), Annika Wasner (1), Julia Ziegler (1), Barbara Frick (1), Dominique Geiger (1), Theresa Galgenmüller, Magdalena Schmidt, Jennifer Lattka, Nathalie Drexler




Besuchen Sie uns:

VfL - Handball allgemein: http://handball.vfl-guenzburg.de/index.php/home

VfL - Jugendhandball : https://sites.google.com/site/vflguenzburghandball...

Facebook : https://www.facebook.com/vflguenzburghandball?ref=...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.