TSV Burgau gewinnt Frauen-Futsal-Turnier um den Sparkassen-Cup.

Sieger beim 1.Frauen-Futsal-Hallenturnier um den Sparkassen-Hallencup, wurde die Damenmannschaft des TSV Burgau (mitte-lila Trikots). Nach dem Turnier versammelten sich die fünf teilnehmenden Mannschaften zusammen mit der Günzburger Stadträtin und Sportreferentin Martina Haltmayer (2.v.links), die auch die Siegerehrung übernahm, zum Gruppenfoto. Über den gelungenen Turnierverlauf freuten sich auch Turnierorganisator Christian Fritz (3.v.links), sowie Manfred Anders, einer von zahlreichen Turnierhelfern
TSV Burgau gewinnt Frauen-Futsal-Turnier um den Sparkassen-Cup.
Nachwuchskicker des FC Gundelfingen siegen bei den E-und F-Junioren.

Bei drei Futsal-Hallenturnieren um den Sparkassen-Cup, zwei Juniorenturniere und ein Frauen-Turnier, die von der SG Reisensburg/Leinheim in der Günzburger Rebay-Halle ausgerichtet wurden, siegten bei den E-und F-Junioren die Nachwuchstalente des FC Gundelfingen. Beim erstmals durchgeführten
Frauen-Turnier belegten die Fußballerinnen vom TSV Burgau den ersten Platz. Bei den Turnieren haben die E-und F-Junioren Fußballer, sowie die Damen-Fußballerinnen aus der Region und den Nachbarlandkreisen mit sehr viel Ehrgeiz, Begeisterung und manchen Finessen die Zuschauer begeistert. Bei allen drei Turnieren wurde nach dem “Jeder-gegen-jeden” - Modus gespielt.

Beim F-Juniorenturnier kämpften sechs Mannschaften um den Turniersieg. Mit vier Siegen und einem Unentschieden sicherte sich der FC Gundelfingen den ersten Platz mit 13 Punkten und 11:1 Toren. Hart umkämpft war der zweite Platz und zwei Teams hatten im Schlussklassement die gleiche Punktzahl (8). Das Torverhältnis musste somit letztendlich die Entscheidung herbeiführen. Hier behielt die SG Reisensburg/Leinheim I mit 5:4 Toren gegenüber dem TSV Offingen (3:4) das glücklichere Ende für sich. Auf dem 4.Platz landete der FC Günzburg mit 7 Punkten (5:6 Tore). Der TSV Wasserburg mit 5 Punkten (3:2) und die zweite Mannschaft des Gastgebers mussten sich mit den Plätzen Fünf und Sechs zufriedengeben.

Sieben Mannschaften gingen beim Turnier der E-Junioren an den Start. Die Nachwuchskicker des FC Gundelfingen sicherten sich in souveräner Manier und einer makellosen Bilanz mit 6 Siegen, 17 Toren und keinem Gegentreffer den 1.Platz.
Die weiteren Platzierungen:
2.SG Reisensburg/Leinheim I (13Pkt./9:3 Tore), 3. SGM Asselfingen/Rammingen/Bissingen (12/11:5), 4. FC Günzburg (10/7:4), 5.TSV Wasserburg (6/3:10), 6.Refl.Rettenbach (3/1:8), 7. SG Reisensburg/Leinheim II.

Werbung für den Frauenfußball
Beim anschließenden und erstmals durchgeführten Frauen-Turnier spielten fünf Mannschaften um den Turniersieg. Nach spannenden und tollen Spielen, mit schönen Spielkombinationen und 26 sehenswerten Toren, behielt letztendlich der TSV Burgau mit vier Siegen und einem Torverhältnis von 7:1 die Oberhand über die Konkurrentinnen.
Die weiteren Platzierungen:
2. SC Mönstetten (9 Pkt./ 12:1 Tore), 3.SG Reisensburg/Leinheim (3/4:7),4.TSV Schwaben Augsburg (3/2:5) , 5.SV Donaualtheim (3/1:12).

Nach den Turnieren übernahm die Stadträtin und Sportreferentin der Stadt Günzburg Martina Haltmayer die Siegerehrung, und belohnte alle Mannschaften mit tollen Preisen für ihren Einsatz, die von der Sparkasse Günzburg gesponsert wurden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.