Spielplatz im Klingelpark wird erneuert

Aus sicherheitstechnischen Gründen kann der Spielplatz am Klingelpark nicht mehr benutzt werden. Das hatte das Bauamt bei den regelmäßigen Kontrollen der Anlage festgestellt. Foto: Bauamt/ Stadt Günzburg.
Stadtverwaltung stellt Mängel an Spielgeräten fest


Günzburg. Ab sofort ist der Spielplatz am Klingelpark gesperrt. Nach der jährlichen Kontrolle der Spiel- und Bolzplätze wurden zahlreiche Mängel festgestellt, die eine Erneuerung der Anlage erfordern. Der städtische Bauhof wird die Spielkombination in den kommenden Tagen abbauen.

Im jährlichen Inspektionsbericht der Stadtverwaltung sind alle Mängel der besichtigten Spielplätze aufgelistet. Kleinreparaturen werden nach Bedarf erledigt, Ausbesserungen nach Priorität vorgenommen. Beim Spielplatz am Klingelpark lohne sich die Reparatur nicht mehr, sagt der Leiter des Sachgebiets Hochbau, Johann Storr.

„Die Balken unter den Spielgeräten sind durchgefault. Deshalb müssen sie abgebaut und entsorgt werden“, so Storr. Aufgrund der zahlreichen Mängel wurde die Anlage sofort nach der Begehung gesperrt. Die Erneuerung des Spielplatzes sei aber bereits in Planung, versichert Storr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.