Skiclubs aus Burgau, Ichenhausen und Günzburg holen sich die Titel

Das Bild zeigt die neuen Kreismeister und Klassensieger der Kreismeisterschaften im Ski Alpin und Snowboard
Ski Alpin und Snowboard: Lena Riggenmann, Benedikt Remmele, Sarah Reichelt und Thomas Neuer sind die neuen Kreismeister

Mit Lena Riggenmann (Jahrgang 00) vom SC Ichenhausen und Benedikt Remmele (Jahrgang 99) vom SC Burgau holten sich in diesem Jahr zwei Jugendliche den Kreismeistertitel im Ski Alpin. Am Sonntag erzielten sie auf der Waldstrecke in Grasgehren die Bestzeiten aller Läuferinnen und Läufer. Die Titel der schnellsten Snowboardfahrer sicherten sich Seriensiegerin Sarah Reichelt vom SC Günzburg, die bereits zum dritten Mal in Folge bei den Kreismeisterschaften erfolgreich war, bei den Damen und Thomas Neuer vom SC Ichenhausen bei den Herren.

Der angekündigte Schneefall in den Allgäuer Bergen und manche Faschingsveranstaltung in der heimischen Region hielten 137 alpin begeisterte Sportler nicht ab, sich für die 32. Kreismeisterschaft der Skifahrer bzw. für die 11. Kreismeisterschaft der Snowboardfahrer anzumelden.

Nachdem vor Ort die letzten Vorbereitungen für den Riesenslalom zügig abgeschlossen werden konnten, gab Hermann Keller, Wettkampfleiter und Organisator des ausrichtenden SC Burgau, das Rennen aufgrund des anhaltenden Schneefalles bereits frühzeitig um 10.45 frei. Die Teilnehmer hatten dabei einen von Heiko Fisslake, SC Ichenhausen, flüssig gesteckten Kurs in einem Durchgang mit einer Streckenlänge von 800 m zu bewältigen. Der 14-jährige Benedikt Remmele, SC Burgau, erreichte mit der schnellsten Zeit von allen Sportlern in 42,60 Sekunden das Ziel und verwies damit seine Konkurrenten auf die nachfolgenden Plätze.

„Wir durften heute bei winterlichen Bedingungen einen sportlich fairen und wunderbaren Wettkampf austragen“, freute sich Keller bei der anschließenden Siegerehrung über die gelungene Veranstaltung. Er dankte gleichzeitig seinem engagierten Helferteam, den beteiligten Vereinen, dem Landkreis Günzburg und der Sparkasse Günzburg-Krumbach für die breite Unterstützung bei der Vorbereitung und Ausrichtung der Meisterschaften. Unter großem Jubel und mit viel Applaus überreichten Friedrich Birkner, Vorsitzender des BLSV-Sportkreis Günzburg, und Gernot Korz, Kreissportbeauftragter, die Pokale und Medaillen sowie die Preise und Urkunden an die Sieger und Platzierten. Stürmischen Beifall erntete Samuel Hahn vom SC Burgau, der für seine hervorragende Leistung in der „Special Class“ ausgezeichnet wurde und in der vergangenen Woche mit zwei Goldmedaillen im Gepäck von den 4. Bayerischen Special Olympics Winterspielen in Lam aus dem Bayerischen Wald erfolgreich zurück gekehrt war.

In der Teamwertung der Hobbyklasse, an der sich ein starkes Teilnehmerfeld von 45 Sportlern beteiligte, holte sich das Team SC Burgau Mannschaft 4 den ersten Platz. Das Team Rennväter Ichenhausen vom SC Ichenhausen und die Landkreisflitzer des Landratsamtes belegten die Podestplätze zwei und drei und freuten sich ebenso wie das Siegerteam jeweils über einen üppigen Brotzeitkorb, den sie als Sonderpreis mit nach Hause nehmen durften.

Zum krönenden Abschluss des Wettkampftages nahmen die neuen Kreismeister jubelnd die Wanderpokale des Landkreises jeweils für ihren Tagessieg bei den Damen und Herren der Ski- und Snowboardfahrer entgegen, ehe sie sich zum gemeinsamen Siegerfoto in den Kreis der erfolgreichen Sportler einreihten.


Info

Die offizielle Ergebnisliste kann auf der Homepage des Landkreises Günzburg eingesehen und heruntergeladen werden (www.landkreis-guenzburg.de).
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 15.03.2014
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 07.01.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.