Schützenkönige und Vereinsmeister 2015

Könige und Vize: von rechts, Wolfgang Greb, Tobias Wieser, Johannes Bigelmaier und Maximilian Bigelmaier
 
Winterwanderung
Günzburg: Schützenverein Nornheim | Immer am Dreikönigstag treffen sich Mitglieder des Schützenverein Nornheim 1911 e. V. um an der schon traditionellen Winterwanderung teil zu nehmen und hinterher ihre neuen Könige und Vereinsmeister vor zu stellen und zu ehren.

Die 18 Personen starteten bei schönem und trockenem Winterwetter vom Schützenheim aus in Richtung Nornheimer Wasen zum kleinen "Birkett", von da ging es durch den Wald in Richtung Günzburger Südosten, am Birkettweiher vorbei, durch das Bezirkskrankenhausgelände nach Reisensburg, von dort dann wieder in Richtung Nornheim zurück ins Schützenheim, wo uns kurz zuvor noch die Sternsinger begegneten. Im warmen Schützenheim angekommen, ließ man es sich bei Kaffee und Kuchen gut gehen und wartete bis abends zur Königsproklamation und Ehrung der neuen Vereinsmeister.

Vereinsmeister und Könige des Schützenverein Nornheim 1911 e.V.


Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den 1. SM Gerhard Böck begann die Vorstellung der Vereinsmeister in den einzelnen Disziplinen. Abhängig von der Teilnehmerzahl in den einzelnen Disziplin gab bis zu drei Pokale.
Die erzielten Ergebnisse und die Pokalgewinner stehen in nachfolgender Liste. Der glückliche Gewinner der Jahresscheibe 2015, auf die nur ein Schuss abgegen werden konnte, war Markus Senser, er erzielte einen 197,7 Teiler.
Die Nornheimer Schützenkönige wurden zusammen mit der Vereinsmeisterschaft ermittelt, pro Schütze konnten dazu 10 Schuss abgegeben werden.
Jugendschützenkönig wurde mit einem 36,6 Teiler Tobias Wieser,
der Vorjahreskönig Maximilian Bigelmaier wurde mit einem 90,4 Teiler Vizekönig.
Schützenkönig der Erwachsenen wurde Johannes Bigelmaier mit einem 56,8 Teiler
vor einem 75,4 Teiler von Wolfgang Greb, der somit die Wurstkette bekam.
Die Ergebnisse der übrigen Teilnehmer zum Königsschießen stehen ebenfalls in der Aufstellung. Für den besonderen Trainingsfleiß, von 84 Übungsabenden erhielt Georg Neußer eine Erinnerungsplakette. Der Wanderpokal für die besten 10 Ringergebnisse 2014 im Aufgelegtschießen, mit einem Durchschnitt von 299,2 Ringen, ging ebenfalls an ihn. Eine Erinnerungsplakette, für das beste "Jahres-Blattl", ein 0,7 Teiler, wurde Rudolf Mayer überreicht.
Zu erwähnen ist noch, dass 4 Aufgelgt-Schützen die maximal erreichbare Ringzahl von 300 erreichten.

Vereinsmeisterschaft 2014 ( * = Pokal erhalten )

LG-Jugend-Junioren

1. Maximilian Bigelmaier 374 R *
2. Tobias Wieser 330R *
3. Arnold Constantinescu 264 R *

LG-Schützenklasse

1. Markus Senser 374 R *
2. Dietmar Wieser 365 R *
3. Kristofer Schmidt R
3. Jörg Bayer 350 R

LG-Altersklasse-Senioren

1. Helmut Vierbacher 325 R *
2. Markus Stoll 309 R

LG-aufgelegt 30 Schuss

1. Helmut Nimsgern 296 R *
2. Leni Motz 295 R * 22 innen-10er / 311,5R
3. Rudolf Mayer 295 R * 22 innen-10er / 308,2R
4. Georg Neußer 295 R
5. Heinz Jaitner 292 R
6. Resi Wieser 288 R
7. Erwin Riedl 284 R
8. Anton Lohr 281 R
9. Werner Senser 281 R
10. Josef Wieser 279 R

LP-offen

1. Markus Senser 358 R *
2. Johannes Bigelmaier 358 R *
3. Markus Stoll 343 R
4. Rudolf Mayer 317 R
5. Holger Weipert 312 R
6. Gerhard Böck 290 R

LP-aufgelegt 30 Schuss

1. Rudolf Mayer 297 R *
2. Helmut Vierbacher 264 R

Sportpistole

1. Markus Senser 261 R *
2. Johannes Bigelmaier 224 R
3. Rudolf Mayer 217 R
4. Kristofer Schmidt 184 R

Durchnitt für 10-beste LG-aufgelgt Serien 2014

1. Georg Neußer 299,2 R
2. Rudolf Mayer 298,7 R
3. Helmut Nimsgern 298,4 R
4. Peter Albrecht 298,3 R
5. Leni Motz 297,9 R
6. Erwin Riedl 295,5 R
7. Anton Lohr 294,9 R
8. Heinz Jaitner 292,2 R
9. Werner Senser 290,9 R
10. Joachim Töpelt 288,7 R
11. Resi Wieser 281,2 R

bestes „Blattl“ im Jahr 2014

1. Rudolf Mayer 0,7 Teiler
2. Helmut Nimsgern 2,2 Teiler
3. Leni Motz 2,5 Teiler
4. Heinz Jaitner 2,7 Teiler
5. Georg Neußer 3,2 Teiler

die besten Ergebnisse vom Königsschießen :

1. Johannes Bigelmaier 56,8 Teiler
2. Wolfgang Greb 75,4 Teiler
3. Leni Motz 83,2 Teiler
4. Anton Lohr 86,0 Teiler
5. Georg Neußer 93,0 Teiler
6. Jörg Bayer 98,7 Teiler
7. Rudolf Mayer 105,4 Teiler
8. Markus Senser 138,8 Teiler
9. Markus Stoll 139,7 Teiler
10. Holger Weipert 141,0 Teiler
11. Joachim Töpelt 143,8 Teiler
12. Dietmar Wieser 149,8 Teiler
13. Helmut Vierbacher 171,8 Teiler
14. Kristofer Schmidt 176,7 Teiler
15. Werner Senser 178,4 Teiler
16. Josef Wieser 179,4 Teiler
17. Helmut Nimsgern 184,0 Teiler
18. Resi Wieser 184,8 Teiler
19. Gerhard Böck 198,6 Teiler
20. Erwin Riedl 242,8 Teiler
21. Heinz Jaitner 333,4 Teiler

Trainingsfleiß:

1. Georg Neußer 84x
2. Helmut Nimsgern 71x
3. Erwin Riedl 67x
4. Anton Lohr 66x
5. Rudolf Mayer 65x
6. Leni Motz 56x

die maximale Ringzahl von 300 erreichten 2014:

Georg Neußer 2x
Peter Albrecht 1x
Helmut Nimsgern 1x
Rudolf Mayer 1x
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.068
Helmut Nimsgern aus Günzburg | 21.01.2015 | 17:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.