Autohaus Scheel aus Leipheim spendet Trikotsätze

von links: Jugendleiter Daniel Szerman, Trainer Maximilian Lamatsch, Juniorchef Christian Scheel und Trainer Dietmar Augustin
Günzburg: Auwaldstadion | Die E- Jugend des FC Günzburg, darf sich über neue, schöne Trikots freuen.
Dieser Trikotsatz wurde den Nachwuchskickern unseres Vereins von Autohaus Scheel beschert.
Scheel, mit Hauptsitz in Leipheim, ist ein echter Familienbetrieb, der sich bereits in der
4. Generation befindet.
Somit kann das Autohaus Scheel auf ein 40-jähriges Firmenjubiläum in Leipheim zurückblicken.

Übergeben wurde die neue Spielerkleidung von Juniorchef Christian Scheel, der seit 2011 das Autohaus Scheel, in Heidenheim- Mergelstetten, leitet

Dadurch ist ein einheitliches Erscheinungsbild gewährt, was wiederum den Teamgeist stärkt und für den fußballerischen Erfolg der Mannschaft von großer Bedeutung ist.
Der Verein, im Besonderen der Nachwuchs, bedankt sich bei Autohaus Scheel für das tolle Fußballoutfit und freut sich riesig, viele Siege damit nach Hause zu holen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.