Alwin Baur ist Schützenkönig

v.l. Sportwart Christopher Lacher, Schützenmeister und König Alwin Baur, Jungschützenkönig Jonas Richter und Schützenkommissar Ferdinand Munk
 
v.l. Schützenkommissar Ferdinand Munk, Vizekönig Stefan Mitteneder, Schützenmeister und König Alwin Baur, Jungschützenkönig Jonas Richter, Vizejungschützenkönig Moritz Baur und Sportwart Christoper Lacher
Günzburg: Schützenheim |

Schützenverein Reisensburg ehrt seine Meister und Könige

Günzburg- Reisensburg (TER)
Traditionell findet Anfang Mai die Königsproklamation des Schützenvereins Reisensburg 1910 e.V. statt. Die Wanderpokale wurden neu vergeben, die Jahresmeister geehrt und die neuen Schützenkönige proklamiert. 2016 gab es zudem so viele Ehrungen wie noch nie.

Alwin Baur begrüßte alle anwesenden Gäste und Ehrenmitglieder zur Königsproklamation, dem Höhepunkt der Schießsaison 2015/16 im Schützenheim zu Reisensburg, bevor er das Wort an Sportwart Christopher Lacher übergab, der gemeinsam mit seinem Stellvertreter Dominik Wölfel die Ehrungen vornahm.
Die Preisvergabe startete mit den Auszeichnungen der Jahresmeister in den einzelnen Klassen und Disziplinen, bevor die Wanderpokale neu vergeben wurden. Jonas Richter erhielt mit einem 35,54- Teiler den Jugend- Wanderpokal, der Wanderpokal der Schützenklasse ging, genauso wie der Resi- Mannes- Pokal, an Stefan Kuhn. Den Büschale- Pokal, der den älteren Semestern vorbehalten ist und bei dem der Sieger mit seinem Schuss am nächsten zu einem 100- Teiler liegen muss, darf Stefan Frey sein Eigen nennen.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung war sicher die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Ganze 22 Schützenschwestern- und Brüder wurden für 25, 40 und 50- jährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Schützenmeister Baur erwähnte in diesem Zug das Jahr 1976. Hier konnte der Verein auf den Neubau der Herrenwaldhalle und des damit verbundenen neuen Schützenheims zurückblicken. Bis dahin wurde mit Luftdruckwaffen auf drei Ständen unter dem Dach des Gasthauses „Hasen“ geschossen. Durch die modernen Schießstände für Luftdruckwaffen, deren Anzahl sich verdoppelt hatte, und drei 50m Stände für Kleinkaliberwaffen (selbe Distanz und Kaliber wie beim Biathlon) stieg die Attraktivität des Schützenvereins und brachte 14 neue Mitglieder allein in diesem Jahr. Unter anderem trat auch Schützenmeister Baur hier in den Verein ein.
Für ihre treue Mitarbeit im Schützenverein wurden Jutta Höfner, Michaela Poppel, Leopold Munk und Stefan Weber mit einem Abzeichen und einer Urkunde des Schützenbezirks Schwaben ausgezeichnet. Das goldene Abzeichen samt Urkunde vom Schützenbezirk Schwaben bekamen Margit Kleebaur, Anton Fink und Stefan Frey.
Neben den Verdiensten für den Schießsport wurde auch die eigentliche sportliche Leistung der aktiven Schützen gewürdigt. So konnten die drei Rundenwettkampfmannschaften auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Auf Gau- Ebene wurde die LG- Mannschaft ungeschlagen Meister ihrer Klasse und die zweite LP Mannschaft konnte sich den zweiten Platz sichern. In der Bezirksliga erreichte die erste LP- Mannschaft ebenfalls den zweiten Platz. Jonas Richter (LP), Michaela Poppel (LP und Sportpistole) und Stefan Theer (LP) holten sich zudem den Titel des Gaumeisters. Poppel und Theer qualifizierten sich darüber hinaus für die Bayerische Meisterschaft.
Im Anschluss rundete die Proklamation der neuen Schützenkönige den Abend ab.
Jugendschützenkönig wurde Jonas Richter, Schützenkönig wurde Alwin Baur. Beide hatten all ihr Können in einen einzigen Schuss gepackt und im Dezember vergangen Jahres ihren Titel besiegelt. Gemeinsam mit Schützenkommissar Ferdinand Munk nahm Sportwart Lacher die Übergabe der Königsketten vor. Bei Jonas Richter, der zum ersten Mal Jugendschützenkönig wurde, und Alwin Baur, der seinen dritten Titel feiern durfte, war die Freude groß. Mit nur einem Schuss für jeden muss halt alles passen, da bleibt kein Platz zur Nachbesserung!
In der Sommerpause wird ein Vereinsausflug zum Archäopark Vogelherd angeboten, bei dem alle Mitglieder eingeladen sind gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Ebenso finden freitagabends wieder Radtouren zu Zielen in der Region unter der Leitung von Stefan Frey statt.
Abschließend würdigte Schützenkommissar Munk den Zusammenhalt im Schützenverein Reisensburg und auch das Engagement des Vereins am Dorfleben.

Die Vereinsmeister 2015/16 wurden:
LG Schüler: 1. Georgi Kocharyan, 2. Andreas Fink
LP Junioren: 1. Jonas Richter, 2. Moritz Baur, 3. Lisa Deininger
LG Schützenklasse: 1.Dominik Wölfel, 2. Sabine Hofmann, 3. Stefan Kuhn
LP Schützenklasse: 1. Michaela Poppel, 2. Stefan Theer
LG/LP Altersklasse: 1. Alwin Baur (LP), 2. Stefan Frey (LG), 3. Stefan Mitteneder (LP)
LP Seniorenklasse: 1. Gerhard Kleebaur, 2. Ernst Heinle, 3. Stefan Weber
LG Senioren aufgelegt: 1. Stefan Weber, 2. Ernst Heinle

Meistbeteiligung: Ernst Heinle
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.068
Helmut Nimsgern aus Günzburg | 16.05.2016 | 16:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.