Wohin mit dem Müll vom Grillfest?

Tagsüber sommerliche Temperaturen und laue Abende laden dazu ein, gemeinsam mit der Familie oder Freunden, Grillfeste zu veranstalten. Doch wohin mit dem was übrig bleibt?

Zunächst sind die verschiedenen Abfallarten zu betrachten. Hierzu gehören organische und tierische Speisereste, Verpackungen und Grillasche.
Organische Speisereste wie z.B. Obst und Gemüseschalen gehören in die Biotonne oder auf den Kompost. Tierische Reste z.B. von Fleisch oder Würstchen müssen über die Restmülltonne entsorgt werden. Der Biomüll des Landkreises Günzburg wird auf heimischen Komposthöfen zu wertvoller Komposterde verarbeitet. Aus seuchenhygienischen Gründen sollten keine tierischen Speisereste auf die Komposthöfe gelangen. Auf dem eigenen Komposthaufen werden durch solche Abfälle, Ratten und Ungeziefer angelockt.

Restentleerte Verpackungen aus Glas, Alu oder Weißblech
können über alle Containerstationen und Wertstoffhöfe entsorgt werden und Plastikverpackungen können an alle Wertstoffhöfen des Landkreises abgegeben werden. Sehr stark verschmutzte Verpackungen mit Grillmarinade oder Öl, sollten direkt über die Restmülltonne entsorgt werden.

Die erkaltete und in Beutel verpackte Asche gehört in die Restmülltonne, nicht in die Biotonne. Auch wenn die Asche von außen erloschen scheint, im Inneren kann sie noch glühen. In Verbindung mit Abfällen kann diese zu gefährlichen Schwelbränden und zu offenem Feuer in der Restmülltonne, oder sogar in den Müllfahrzeugen führen. Seien Sie daher bei Asche immer vorsichtig und gehen Sie vor der Entsorgung immer sicher, dass Sie keine Glut mehr enthält!

Je weniger Abfälle entstehen, umso weniger muss entsorgt werden!
Daher verzichten Sie auf Einweggeschirr und Portionspackungen, z.B. von Ketchup und Senf - sie produzieren jede Menge Müll! Entscheiden Sie sich für Mehrwegflaschen, diese können viele Male wieder befüllt werden. Kaufen Sie überlegt ein und achten Sie darauf, keine Lebensmittel zu verschwenden. In Deutschland landen ca. 65 Kg Lebensmittel pro Jahr und Kopf im Müll.

Weitere Informationen rund um das Thema Abfall finden Sie auf unserer Homepage unter www.kaw.landkreis-guenzburg.de oder unter 08221/95-456.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.