Umweltschutz bei der Fußball-Weltmeisterschaft

Wegwerf Fan-Artikel und Deko produzieren nach den Fußballspielen Berge an Müll (Foto: Astrid Götze-Happe / pixelio.de)
Großereignisse wie die diesjährige Fußball-Weltmeisterschaft haben negative Auswirkungen auf die Umwelt. Der Abfall türmt sich nach den Spielen nicht nur in den Stadien, an den Public-Viewing-Plätzen, sondern auch in den Wohnzimmern bei uns Zuhause.

Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb regt deshalb an, sich zum Thema Abfallvermeidung Gedanken zu machen und auch zur Fußball-Weltmeisterschaft bewusst zu handeln. Der Appell der Abfallberatung lautet:

Sorgen Sie für mehr Umweltschutz und beherzigen ein paar einfache Tipps zur Abfallvermeidung:

• Getränke lieber aus dem Glas statt aus dem Becher. Verzichten Sie auf Einweggeschirr - verwenden Sie Mehrweggeschirr.
• Speisen selber zubereiten und auf aufwendige Umverpackung verzichten. Keine Miniportionen wie z.B. Ketchup oder Senf kaufen. Das sorgt für eine angenehme Esskultur und vermeidet Abfall.
• Verzichten Sie auf Wegwerf-Fan-Artikel und Deko. Die Anschaffung von mehrfach verwendbaren Materialien spart Geld und Abfall.

Die Fußball-Weltmeisterschaft begeistert groß und klein, die tolle Feststimmung kann leider nicht hinwegtäuschen was sie in Bezug auf die Abfallbilanz und deren Umweltschäden mit sich bringt.

Die Menschheit sieht sich im 21. Jahrhundert mit dem Problem schwindender Rohstoffe und der Herausforderung des Klimawandels konfrontiert.

Im Bereich Abfall bzw. Abfallvermeidung ist hier ein wichtiger Punkt das Sensibilisieren der Öffentlichkeit für mehr Umweltbewusstsein.

Wie viel Abfall entsteht hängt stark von den eigenen Lebensgewohnheiten ab, die sich durch ein wenig Umdenken ändern lassen.

Machen Sie mit - denn Abfallvermeidung ist direkter Umweltschutz!

Weitere Informationen zum Thema Abfallvermeidung finden Sie auf der Homepage im Internet unter www.kaw.landkreis-guenzburg.de oder bei der Abfallberatung unter 08221/95-456.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.