Sie lernen und studieren am Bezirkskrankenhaus Günzburg

Günzburg: Bezirkskrankenhaus | Es ist jedes Mal beeindruckend, wie viele junge Menschen ihre Ausbildung an den drei Schulen des Bezirkskrankenhauses Günzburg starten. Am 1. Oktober dieses Jahres waren es exakt 76 Auszubildende, die ihre mehrjährige Lehr- und Lernzeit begonnen haben: 26 Schülerinnen und Schüler an der Berufsfachschule für Krankenpflege, je 24 Schüler an den Berufsfachschulen für Ergotherapie und für Physiotherapie, dazu eine junge Frau, die Kauffrau für Büromanagement werden will, sowie eine angehende Bäckerin. Unter den Neulingen der drei Gesundheitsfachberufe befinden sich auch 23 künftige Studentinnen und Studenten des Dualen Studiengangs „Interprofessionelle Gesundheitsversorgung“, der in Kooperation mit der dualen Hochschule (DHBW) in Heidenheim angeboten wird. Bei diesem innovativen Studienmodell, bei dem – einmalig in Deutschland – auch die Auszubildenden in der Ergo- und Physiotherapie eine Vergütung erhalten, erlangen die Absolventen innerhalb von vier Jahren ihren Berufsabschluss und einen Abschluss als Bachelor of Arts. Das Foto zeigt die Neuen zusammen mit den Krankenhaus- und Schulleitungen (rechts).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.