Schulung zum Thema Demenz für pflegende Angehörige

Wer einen dementiell erkrankten Angehörigen zu Hause versorgt, stößt häufig auf vielfältige, schwer lösbare Probleme. Die Fachstelle für pflegende Angehörige beim Landratsamt Günzburg bietet deshalb seit Jahren regelmäßig spezielle Schulungen zum Umgang mit Demenzkrankten an. Das nächste Schulungsangebot ist für den 25./26.Juli 2014 in Ichenhausen geplant. Ziel der Schulung ist es, pflegenden Angehörigen fachliche Informationen zum Thema Demenz und praktische Tipps mit auf den Weg zu geben, um den Betreuungsalltag besser bewältigen zu können und zu erleichtern. Das Schulungsangebot richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die zu Hause einen demenzerkrankten Angehörigen betreuen und solche, die sich auf eine derartige Situation vorbereiten wollen.

Angehörige tragen den Hauptanteil an der Versorgung von Demenzkranken. Sie übernehmen damit eine manchmal sehr schwere und verantwortungsvolle Aufgabe, die sich meist über viele Jahre hinzieht. Damit eine gute und langfristige Begleitung von Demenzkranken gelingen kann, müssen die eigenen Kräfte gut eingeteilt werden. Doch auch das Wissen um die Erkrankung verleiht Sicherheit im Zusammenleben und im Umgang mit den Kranken. Es kann vor Enttäuschung, aber auch vor Resignation bewahren. Denn die Probleme, welche im Zusammenleben mit einem Demenzkranken auftreten, sind von Fall zu Fall verschieden. Sie werden bestimmt von der Persönlichkeit des Betroffenen, vom Stadium der Krankheit, von äußeren Lebensumständen und den betreuenden Personen.
Die Fachstelle für pflegende Angehörige bietet auch in diesem Jahr wieder Angehörigen von Demenzkranken die Möglichkeit, sich umfassend über das Krankheitsbild „Demenz“, die verschiedenen Stadien der Erkrankung sowie rechtliche und pflegerische Aspekte zu informieren. Als Referent konnte Gerhard Wagner, Geschäftsführer der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern e.V. gewonnen werden.

Die Schulung wird gefördert von den Pflegekassen, vom Freistaat Bayern sowie der Deutschen Alzheimer Gesellschaft und ist für die Schulungsteilnehmer kostenlos; bei Bedarf wird für die Zeit der Schulung eine Betreuung demenzerkrankter Angehöriger organisiert.

Infos zur Demenzschulung:

Termine, Ort:
Freitag/Samstag, 25./26.Juli 2014, jeweils 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Krumbacher Str. 45, Fachklinik Ichenhausen

Inhalte/Schwerpunkte: Formen und Stadien der Demenzerkrankung, Umgang mit Demenzerkrankten, Infos über Pflegeversicherung, Entlastungsangebote und rechtliche Fragestellungen
Referent: Gerhard Wagner, Geschäftsführer des Landesverbandes der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Nürnberg
Veranstalter und Anmeldung:
Fachstelle für pflegende Angehörige beim Landratsamt Günzburg, Regina Schütz und Silvia Schreiner-Metzele, Tel: 08221/ 95-210 oder 95-224 (vormittags), E-Mail: angehoerigenfachstelle@landkreis-guenzburg.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.