Schuldnerberaterin ist zu Gast beim Alleinerziehenden-Treff

Wann? 19.10.2013 15:30 Uhr

Wo? Glashaus der Bezirk-Schwaben-Stiftung, Ludwig-Heilmeyer-Straße 9, Günzburg DE
Günzburg: Glashaus der Bezirk-Schwaben-Stiftung | Die Beratungsstelle für Alleinerziehende des Landkreises Günzburg lädt alle allein erziehenden Eltern zu einen Alleinerziehenden-Treff mit Kinderbetreuung in Günzburg am Samstag, 19. Oktober 2013 um 15:30 Uhr ein.
Die Veranstaltung findet im Glashaus der Bezirk-Schwaben-Stiftung, Ludwig-Heilmeyer-Straße in Günzburg statt.

Die finanzielle Situation wird immer mehr zum zentralen, bestimmenden Faktor unserer Familien. Dadurch erhält die wirtschaftliche Sozialarbeit, insbesondere die Schuldnerberatung und Insolvenzberatung, eine zunehmende und existenzielle Bedeutung.
Der Arbeitsschwerpunkt der Schuldnerberatung liegt auf der Verringerung der Alltagsnot und falls nötig - Änderung der Lebensführung der Betroffenen. Ulrike Häußler, Schuldnerberaterin, berichtet aus dem Alltag und steht den Teilnehmern mit Rat zur Seite.

„Du weißt was! Ich weiß was! – Gemeinsam wissen wir mehr!“, nach diesem Prinzip werden Tipps rund um psychosoziale Themen wie Erziehung, Trennung und Scheidung ausgetauscht. Bei den Treffen können die Teilnehmerinnen gegenseitig von ihren Erfahrungen, Hilfestellungen und Anregungen profitieren und sich zu „brennenden Fragen“ bei fachkundigen Referenten informieren.

Der Treff findet ein Mal im Monat immer samstags im Glashaus der Bezirk-Schwaben–Stiftung, Ludwig-Heilmeyer-Straße in Günzburg statt.
Die komplette Terminübersicht für das Jahr 2013 ist unter www.familie.landkreis-guenzburg.de im Familienportal des Landkreises nachzulesen.

Weitere Informationen:

Beratungsstelle für Alleinerziehende
Oleksandra Führer
An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Tel: 08221/95-172
E-Mail: familienfoerderung@landkreis-guenzburg.de
www.familie.landkreis-guenzburg.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.