RITUALE IM REGENWALD - EIN FILM IN HD QUALITÄT- PETRA UND REINHARD SCHÖNL BEI DEN AYAHUASCA-MEISTER-SCHAMANEN DER SHIPIBO-CONIBO IN PERU

Wann? 22.11.2013 20:00 Uhr

Wo? Vortragssaal der Sparkasse Günzburg, An der Kapuzinermauer 2, 89312 Günzburg DE
Der Meister-Schamane des Windes
Günzburg: Vortragssaal der Sparkasse Günzburg | FREITAG, 22. NOVEMBER 2013, 20.00UHR, IM VORTRAGSSAAL DER SPARKASSE IN GÜNZBURG, AN DER KAPUZINERMAUER 2
Nach spektakulären Heilungserfolgen erfahren die Meister-Schamanen des indigenen Volkes de Shipibo-Conibo seit langen Jahren weltweite Aufmerksamkeit und Anerkennung für ihren jahrhundertealten Ayahuasca-Schamanismus. Hochkarätige Wissenschaftler der Medizin, Biochemie und Anthropologie sind ihrem immensen Wissen über die Meisterpflanzen des Amazonas-Regenwaldes zwar auf der Spur, geraten aber immer wieder in Sackgassen des Unerklärbaren. Die Universität der indigenen Heiler ist die Natur, ihre Lehrer sind die Pflanzen. Sie praktizieren die Heilarbeit jedoch nicht allein mit der Mutter aller Meisterpflanzen, der entgiftenden und Visionen hervorrufenden Ayahuasca-Liane, sondern kombinieren weitere, hochwirksame Medizinpflanzen mit Meditationen an den mächtigen Meisterbäumen des Dschungels, spirituellen Reinigungszeremonien der Aura, Energieerneuerung über die Chakras, schamanischer Pflanzendiät, sowie einzigartigen Ritualen und Zeremonien. Mein Ehemann Reinhard Schönl ist seit dreißig Jahren Heilpraktiker in Günzburg, mit Schwerpunkt Schamanismus, und erforscht seit Jahrzehnten das Leben und die Heilweisen der Naturvölker in aller Welt. Seit zwanzig Jahren leidet er an einer rätselhaften Erkrankung der Gelenke, oft mit kaum erträglichen Schmerzen. Nachhaltige Linderung brachte bisher nur die entgiftende Tortur und Erneuerung durch die Heilbehandlung der Ayahuasca-Schamanen. Gemeinsam erwarben wir das uneingeschränkte Vertrauen der Meister-Schamanen, indem wir bedingungslos deren Heilarbeit akzeptierten und Reinhard mit seiner Behandlungsmethode die Leiden der Schamanen und ihrer Angehörigen lindern konnte. Spiritualität und Wissen des Schamanismus ist in unseren Breiten einst brutal unterdrückt worden und beinah in Vergessenheit geraten. Heute vertrauen immer mehr Menschen den alternativen Heilmethoden, und man interessiert sich wieder sehr für die wohl älteste aller Heilkünste. Für das Volk der Shipibo-Conibo gehört der Schamanismus seit Jahrhunderten wie selbstverständlich zu ihrem Leben. Nur in dem Geist der gemeinsamen Ideale des Schamanimus: SCHUTZ, HEILUNG UND LIEBE durften alle Rituale, Diagnosen und Behandlungen gefilmt werden, konnte eine inspirierende HD-Film-Dokumentation entstehen, die das Thema der Heilung von "Körper, Geist und Seele" anschaulich und verständlich darstellt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 16.11.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.