Landratsamt qualifiziert Führungsnachwuchs

Insgesamt zwölf Beschäftigte des Landratsamtes Günzburg wurden in einer zweijährigen berufsbegleitenden internen Schulung als „Nachwuchsführungskräfte“ qualifiziert. Das Projekt stand unter der fachlichen Leitung von Antonia Wieland. Mit Unterstützung von externen Referenten durften sich die angehenden Führungskräfte mit klassischen Führungsthemen wie beispielsweise“ Führungsstile“, „Teamentwicklung“,“ Moderationstechniken“ in Theorie aber auch praktischen Aufgaben auseinandersetzen. Landrat Hubert Hafner freute sich besonders darüber, dass während dieser Qualifizierungsmaßnahme bereits vier Beschäftigten eine Führungsaufgabe übertragen werden konnte. Mit insgesamt sieben weiblichen Nachwuchsführungskräften, davon vier in Teilzeit, stärkt der Landkreis Günzburg erneut sein Leitbild als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“.

Unser Bild zeigt neben Landrat Hubert Hafner v.l.n.r.: Monika Saumweber, Melanie Reisenbüchler, Jürgen Fink (Personalratsvorsitzender), Maike Gottwik, Wolfgang Weinfurter (Fachbereichsleiter Personal), Susanne Czudnochowski, Daniel Berthold, Ralf Wetzel, Andreas Hegele, Anja Eppler, Georg Weishaupt, Margit Schuler, Wolfgang Welt und Antonia Wieland (Fachliche Leitung). Auf dem Bild fehlt Sabrina Cours.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.