Landrat Hafner begrüßt neuen Schulleiter des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums

Landrat Hafner (rechts) begrüßte den neuen Leiter des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Günzburg Martin Neumann (Mitte) und verabschiedete sich gleichzeitig vom bisherigen Schulleiter Wolfgang Kiesecker (links). (Foto: Landkreis Günzburg)
Das gegenseitige Kennenlernen stand im Mittelpunkt eines kurzen Besuches des neuen Schulleiters des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Günzburg, Martin Neumann, bei Landrat Hubert Hafner. Neumann, der zum 1. August die Schulleitung von Wolfgang Kiesecker übernommen hat und zuvor mehrere Jahre das Staatliche Berufliche Schulzentrum Nördlingen leitete, brachte im Rahmen seiner persönlichen Vorstellung seine Freude über die neue berufliche Herausforderung zum Ausdruck. „Ich wünsche Ihnen hierfür viel Erfolg und einen guten Start in Ihrem neuen Wirkungsbereich“, begrüßte Landrat Hafner den gebürtigen Weißenhorner herzlich und übergab ihm ein Landkreisbuch mit zahlreichen Impressionen aus der heimischen Region. Gleichzeitig bedankte er sich für das enorme Engagement des scheidenden Schulleiters Kiesecker für die Berufsschulstandorte Günzburg und Krumbach. Dieser verabschiedete sich nach 13 Jahren schulischer Arbeit an der Berufsschule Günzburg, davon 7 Jahre als Schulleiter, Ende Juli in den Ruhestand. Die offizielle Amtsübergabe wird voraussichtlich im Herbst 2016 stattfinden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.