Hilfsbereitschaft der Bevölkerung weiterhin hoch - aber bitte keine Kleiderspenden mehr!

Sehr hilfsbereit zeigte sich die Bevölkerung im Landkreis Günzburg, als im Rahmen der Aufnahme von Flüchtlingen in die Notfallunterkunft in Krumbach das Landratsamt Günzburg zu Kleiderspenden aufrief. Seitdem gehen viele Kleider- und Sachspenden im Weltladen in Krumbach ein. Dessen Lagerkapazitäten sind mittlerweile jedoch erschöpft. Das Landratsamt Günzburg bittet daher, von weiteren Spenden vorerst abzusehen.

Der Landkreis Günzburg bedankt sich bei der Bevölkerung für die tatkräftige Unterstützung. Der Dank gilt auch den zahlreichen Helfern, die diese Spenden angenommen, sortiert und an die Flüchtlinge ausgegeben und bei deren Aufnahme und Betreuung unterstützt haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.