Hilfe für Brandopfer von Riedheim Spendenkonto eröffnet -Stadt Leipheim richtet Spendenkonto ein

Nach dem Brand in Riedheim vom Wochenende soll nun schnell geholfen werden.
Am 20. November verlor eine 70jährige Riedheimerin nicht nur ihren 81-jährigen Mann und ihre33-jährige Tochter bei dem verheerenden Brand, auch ihr Hab und Gut wurde ein Raub der Flammen.
Um der Frau über die ersten Wochen und Monate zu helfen, um für Kleidung und anderes zu sorgen aber auch um Kosten z.B. für die Beerdigung zu tragen, hat die Stadt Leipheim bereits Geld aus ihrem Nothilfefond zugesagt. Auch die „Kartei der Not“ der Günzburger Zeitung wird helfen, außerdem verschiedene Unternehmen aus der Region.
Für weitere Spenden hat die Stadt Leipheim ein Spendenkonto eingerichtet. Mit einer Spende auf das Konto der Stadt Leipheim bei der Sparkasse Günzburg, IBAN DE88 7205 1840 0000 1001 15, kann mit dem Verwendungszweck „Spende Uhlmann“ schnell und direkt geholfen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.