Günstiges Baugeld für Häuslebauer

Für Familien und auch Einzelhaushalte , die beabsichtigen für sich selbst eine Immobilie (Haus oder Eigentumswohnung) zu bauen oder zu kaufen, hat die Wohnraumförderstelle des Landratsamtes Günzburg eine erfreulich Nachricht.

Aus dem Fördertopf des Freistaates Bayern stehen dem Landratsamt Günzburg ab sofort wieder günstige Baugelder zur Förderung von Eigenwohnraum zur Verfügung. Das bedeutet, für Familien stehen staatliche Baudarlehen mit einem Zinssatz von 0,5 % bereit und zusätzlich noch Kinderzuschüsse, einmalig für jedes Kind 2.500,00 €.

Ferner stellt der Freistaat Bayern, zusammen mit der BayernLabo und der KfW-Bank, auch zinsverbilligte Darlehen aus dem Bayer. Zinsverbilligungsprogramm in Höhe von bis zu 30 % der veranschlagten Gesamtkosten, max. bis zu 150.000,00 €, bereit . Für diese Darlehen wird eine Zinsbindungsdauer von 10 oder 15 Jahren angeboten.
Auch Einzelhaushalte können hier Fördermittel erhalten.

Die Zinssätze im Bayer. Zinsverbilligungsprogramm wurden Anfang März gesenkt ; der aktuelle Zinssatz für Darlehen mit 10-jähriger Zinsbindung beträgt 1,75 %; mit 15-jähriger Zinsbindung 1,95 %.Ferner fällt ab 2014 keine Bearbeitungsgebühr mehr an.

Anträge für diese Fördermittel sind beim Landratsamt Günzburg zu stellen. Gerne beraten Sie die beiden Sachbearbeiterinnen der Wohnraumförderstelle über die Voraussetzungen, um die günstigen Baugelder erhalten zu können.

Für persönliche Beratungsgespräche vereinbaren Sie bitte einen Termin mit
Alexandra Buresch (Buchstaben A-K),
Tel. 08221/95-303
Edda Zeller (Buchstaben L-Z)
Tel. 08221/95-304

Hinweis: Für Maßnahmen, mit deren Bau bereits begonnen wurde oder bereits Bau-/Kaufverträge geschlossen wurden, können keine Anträge mehr gestellt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.285
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.03.2014 | 15:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.