Fördergelder für sozialen Wohnungsbau - Landratsamt zieht positive Bilanz

Allein im Zeitraum von Oktober 2013 bis Dezember 2014 wurden von der Wohnraumförderstelle des Landratsamtes Günzburg Fördergelder in Höhe von insgesamt 4.635.000 Euro bewilligt. Davon erhielten 41 Familienhaushalte staatliche Darlehen von insgesamt 1.252.000 Euro sowie zusätzlich Kinderzuschüsse (Schenkungen) in Höhe von 203.000 Euro. Für 39 Maßnahmen wurden zinsverbilligte Darlehen aus dem Bayer. Zinsverbilligungsprogramm in Höhe von 3.180.000 Euro gewährt.

15 Antragsteller erhielten für die Anpassung Ihres Wohnraumes (für erforderliche barrierefreie Maßnahmen) leistungsfreie Darlehen von insgesamt 135.000 Euro ausbezahlt. Zusätzlich zum zugewiesenen Mittelkontingent forderte das Landratsamt Günzburg noch weitere Fördergelder bei der Regierung von Schwaben an. Dadurch war es dem Landratsamt Günzburg möglich, alle förderfähigen Anträge zu bewilligen.

Aufgrund des anhaltend niedrigen Zinsniveaus planen viele Familien, sich eine
eigene Immobilie anzuschaffen - durch Neubau oder Kauf. Die Förderung von Eigenheimen und eigengenutz-ten Eigentumswohnungen für Familien ist ein großes Anliegen des Freistaates Bayern. Das Landratsamt Günzburg weist daher verstärkt auf die Förderprogramme des Freistaates Bayern, der BayernLabo und der KfW-Bank hin.

Für den Bau oder Kauf von eigen genutztem Wohnraum können aus diesen Fördertöpfen beim Landratsamt Günzburg folgende Fördermittel beantragt werden:

Staatliches Baudarlehen mit 0,5 % Zins und 1-2 % Tilgung (Festschreibung 15 Jahre); mit diesem Darlehen wird zusätzlich ein Kinderzuschuss pro Kind von 2.500 Euro gewährt.

Bayer. Zinsverbilligungsprogramm derzeit mit 0,75 % Zins(10-jährige Festschreibung) oder 0,95 % Zins (15-jährige Festschreibung) und 1 % Tilgung.


Ferner existiert auch ein Förderprogramm für notwendige barrierefreie Maßnahmen zur Anpassung von vorhandenem Wohnraum an die Belange von Menschen mit Behinderung bzw. Einschränkung. Hier können Fördermittel als leistungsfreie Darlehen (Umwandlung in Zuschuss nach Ablauf von 5 Jahren) bis zu einer Höhe von 10.000 Euro gewährt werden.

Bewilligungsstelle für die erwähnten Förderprogramme ist das Landratsamt Günzburg.


Hinweis:

Die Fördermittel müssen vor Baubeginn oder Abschluss eines Kaufvertrages beim Landratsamt beantragt werden. Eine entscheidende Voraussetzung ist unter anderem die Einhaltung einer Einkommensgrenze. Weitere Informationen erhalten Sie beim Landratsamt Günzburg, Alexandra Buresch – Buchst. A-K – Tel. 08221 – 95 303 und Edda Zeller, Buchst. L-Z – Tel. 08221 – 95 304).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.340
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.01.2015 | 17:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.