Energieberatung des Landratsamtes

Auch in 2015 wird der Landkreis Günzburg zahlreiche Energieberatungen anbieten. Die Termine sind immer donnerstags. Demnächst am 8. Januar 2015 im Günzburger Landratsamt und am 22. Januar 2015 im Kreishaus Krumbach, jeweils von 15 bis 18 Uhr. Die Beratungen sind neutral und kostenlos.

Energieberater für diese beiden Veranstaltungen sind Petra Kühner (in Krumbach) und Carsten Feil (in Günzburg), beides freiberufliche Energieberater, die sich auch ehrenamtlich für den Klimaschutz engagieren.

Hierbei werden Anliegen zu Heizsystemen, Warmwasserbereitung und Stromerzeugung, Lüftungssystemen und richtigem Lüften, Fenstertausch und Dämmmaßnahmen sowie Förderprogramme besprochen. Die komplette Terminliste für 2015 und weitere Informationen zum Klimaschutz finden sie auf der Website des Landratsamtes.

Eine Anmeldung ist erforderlich, das Klimaschutzbüro ist wieder ab 7. Januar 2015 besetzt: Terminreservierungen unter 08221/95-773 oder klimaschutz@energieberatung.de.


Richtig lüften im Winter – der aktuelle Klimatipp


Im Winter ist mehrfaches kurzes Stoßlüften immer richtig, solange die Raumluft nicht zu trocken ist, erläutert Alois Sporer, der Leiter des Klimaschutzbüros am Landratsamt Günzburg: “Je kälter die Außenluft ist, desto geringer ist die absolute Menge Wasserdampf, welche diese Luft draußen maximal aufnehmen kann.

Das ändert sich schnell, wenn diese kalte Luft ins Zimmer gelangt und sich erwärmt: Mit der Erwärmung sinkt deren relative Luftfeuchte im Raum rapide. Damit steigt die Bereitschaft dieser neuen Luft, weitere Feuchtigkeit aus dem warmen Zimmer aufzunehmen. Im Winter, also wenn die Außentemperaturen deutlich niedriger sind, ist mehrfaches, aber kurzes Stoßlüften immer richtig, sofern man über keine Lüftungsanlage verfügt.“

Dies gilt auch dann, wenn es draußen neblig ist oder regnet. Der Energieverlust ist beim Stoßlüften vertretbar, weil die kalte Luft von draußen, absolut betrachtet, wenig Wasser enthält und die Fenster nur kurze Zeit geöffnet sind. Wer dagegen zu wenig lüftet, riskiert Schimmelbildung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.