Das Team des interkulturellen Frauenfrühstücks in Günzburg sucht Verstärkung

Für die Mitarbeit können sich Frauen melden, die offen und kommunikativ sind und kulturelle Vielfalt schätzen. Gemeinsam im Team und mit dem Landratsamt werden Themen und Inhalte der monatlichen Treffen geplant und vorbesprochen. Zusammen wird unter anderem auch das kulinarische Angebot vorbereitet, der Raum hergerichtet und dekoriert.

Seit vielen Jahren ist das Interkulturelle Frauenfrühstück ein festes Angebot in der Dr.-Georg-Simnacher-Stiftung (Glashaus), Ludwig-Heilmeyer-Str. 9. Dort findet es jeweils am ersten Montag eines Monats, außerhalb der Schulferien von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt.

Das Interkulturelle Frauenfrühstück bietet einen Rahmen für Begegnungen und interessante Gespräche. Somit wird Integration gelebt und gefördert. Die Idee zu diesem Angebot im Landkreis Günzburg entstand 2008 im Rahmen der Aktionswoche „Integration gemeinsam schaffen“ der Christlich-muslimischen Friedensinitiative e. V.

Nicht nur zugewanderte Frauen mit Migrationshintergrund empfinden es als schwierig, sich in ein bestehendes Gemeindeleben zu integrieren.
Auch hier unterstützt das Angebot des Frauenfrühstücks.

Die Teilnehmerinnen erwartet neben Leckereien aus unterschiedlichen Ländern ein interessantes Programm mit inhaltlichen Impulsen, die Frauen unterschiedlicher Herkunft ins Gespräch mit anderen bringen.

Weitere Informationen unter:
Meinrad Gackowski
Beauftragter für Familie, Demographie
und Integration

An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
fon (08221) 95-177
fax (08221) 95-440
e-mail familienbeauftragter@landkreis-guenzburg.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.