Bezirkskrankenhaus deutschlandweit führend in der Behandlung von Alzheimer

Das Bezirkskrankenhaus Günzburg ist nicht nur eine wunderschöne Parkanlage, sondern besticht auch in der Behandlung von Patienten. Insbesondere bei Alzheimer-Erkrankungen wird die Klinik bundesweit empfohlen.
Günzburg: Bezirkskrankenhaus | Die hervorragende Qualität der Behandlung, kurze Liegezeiten sowie die gut organisierte, fachlich kompetente und menschliche Pflege bescheren dem Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg eine Spitzenposition in der aktuellen Focus-Klinikliste. Im bundesweiten Vergleich liegt das Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bei der Behandlung von Alzheimer-Erkrankungen erneut weit vorne. Die Klinik wird laut Nachrichtenmagazin in diesem Bereich seit Jahren überdurchschnittlich häufig empfohlen.
Das BKH Günzburg zählt in der Kategorie „Alzheimer“ zu den empfehlenswerten Häusern in Deutschland. „Wir setzen innovative Medikamente ein und machen wissenschaftliche Studien“, sagt Professor Dr. Matthias Riepe, Chefarzt und Leiter der Abteilung Akutgeriatrie/Gerontopsychiatrie am BKH. In seiner Funktion als Sektionsleiter der Universität Ulm forscht Riepe mit seinem Team in Günzburg seit Jahren unter anderem nach verbesserten Therapiemöglichkeiten für an Demenz erkrankte Patienten.
Thomas Düll, Vorstandsvorsitzender der Bezirkskliniken Schwaben, freut sich über das gute Abschneiden des BKH Günzburg, aber auch der Bezirkskrankenhäuser Kempten und Augsburg in der deutschlandweiten Focus-Klinikliste 2014. Dies zeige, dass die schwäbischen Bezirkskliniken bundesweit wichtige Akzente in der Behandlung psychisch erkrankter Menschen setzen. „Gerade die gute Beurteilung durch die ärztlichen Kollegen freut uns sehr“, sagt Düll.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.