Berufskraftfahrer – 10. September 2014 ist Stichtag für Eintragung der Weiterbildung von Lkw-Fahrern

Für Berufskraftfahrer ist neben dem Erwerb der entsprechenden Fahrerlaubnisklasse für Bus und Lkw seit einigen Jahren eine zusätzliche Qualifikation vorgeschrieben:

Wer seit dem 10. September 2008 einen Busführerschein (Personenverkehr, alle D- Klassen) oder dem 10. September 2009 einen Lkw-Führerschein (alle C-Klassen) erworben hat, um als Berufskraftfahrer tätig zu sein, muss zusätzlich zum entsprechenden Führerschein noch eine sog. Grundqualifikation für Berufskraftfahrer ablegen. Alle 5 Jahre ist dann eine Weiterbildung nachzuweisen. Die Qualifikation als Berufskraftfahrer wird im Führerschein durch die Schlüsselnummer 95 dokumentiert.

Alt-Inhaber eines Bus- und Lkw-Führerscheins, die also bereits vor den Stichtagen im September 2008 bzw. 2009 die Bus -/ Lkw -Fahrerlaubnis erworben haben, sind von der Grundqualifikation ausgenommen. Aber auch sie sind zur regulären Weiterbildung verpflichtet.

Für Alt-Inhaber gibt es nun einen letzten Stichtag:
Bis zum 10. September 2013 (Busfahrer bzw. Personenverkehr) bzw. 10. September 2014 (Lkw) müssen nun auch die Alt-Inhaber der Führerscheinstelle Nachweise über die Weiterbildung vorgelegt haben, damit die entsprechende Schlüsselnummer 95 (Berufskraftfahrer) eingetragen werden kann.

Das Landratsamt erinnert daran, die Nachweise nun rechtzeitig bei der Führerscheinstelle vorzulegen und die Eintragung der Schlüsselnummer 95 zu beantragen. Denn wer bis 10. September 2014 die Schlüsselnummer 95 noch nicht eingetragen hat, darf vorerst nicht mehr seine Tätigkeit als Berufskraftfahrer ausüben. Erst wenn entsprechende Nachweise vorgelegt werden und die Schlüsselnummer eingetragen ist, darf man auch wieder gewerblich fahren.

Es gibt zwar noch eine letzte Übergangsregelung: wenn ein Lkw-Führerschein im Zeitraum zwischen dem 10. September 2014 und dem 9. September 2016 abläuft, genügt es, zur regulären Verlängerung des Führerscheins die Weiterbildungsnachweise vorzulegen.

Doch aufgepasst: Sollte ein Lkw-Führerschein erst am 11. September 2016 oder danach ablaufen, gilt diese Übergangsregelung nicht. Ohne Eintragung der Schlüsselnummer 95 dürfen diese Fahrer nach dem Stichtag 10. September 2014 keine gewerblichen Fahrten mehr unternehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie im LandkreisBürgerBüro des Landratsamts Günzburg, Tel. 08221/95-999.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.