Ausstellung „KKW Gundremmingen im Gespräch“ im Rathaus in Günzburg- Kernkraftwerk informiert über Genehmigungsverfahren für künftigen Abbau

Am Donnerstag, 10. März, von 17 bis 19 Uhr lädt das Kernkraftwerk
Gundremmingen alle Interessierten zum Besuch der Wanderausstellung „KKW
Gundremmingen im Gespräch“ ins Rathaus nach Günzburg ein.
Die Ausstellung ist Teil der Informations-Initiative zum laufenden Genehmigungsverfahren für den künftigen Abbau von Block B und C. Besucher der Ausstellung können sich an einer
Vielzahl von Stationen über alle Aspekte des Kraftwerksabbaus informieren. Zudem gibt es die Gelegenheit, direkt mit den Fachleuten des Kraftwerks ins Gespräch zu kommen, etwa zu Themen wie der Entsorgung abgebauter Materialien, dem Schutz von Mensch und Umwelt während des Abbaus oder zur Zukunft des Standorts.
„Ich freue mich sehr auf die Ausstellung im Rathaus. Sie zeigt, dass sich das Kernkraftwerk und die Verantwortlichen um den Dialog mit den Bürgern vor Ort bemühen. Es ist wichtig und richtig, mit den Themen Rückbau und Sicherheit transparent umzugehen “, betont Oberbürgermeister Gerhard Jauernig, der bei der Eröffnung der Ausstellung ebenfalls anwesend sein wird
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.