Stefan Baisch führt Arbeitskreis Umwelt der Günzburger Kreis CSU

Bild v.l.: Beisitzer Georg Neumeier, Beisitzer und Gemeinderat Josef Nersinger, stellv. Kreisvorsitzender Florian Kofler, Beisitzerin und Bürgermeisterin Dr. Ruth Niemetz, Beisitzer und Kreisrat Dr. Thomas Ermer, Kreisvorsitzender und Stadtrat Stefan Baisch

Bei der Neuwahl des Arbeitskreises Umwelt und Landesentwicklung der CSU wurde der Günzburger CSU-Stadtrat und bisherige stellvertretende Vorsitzende Stefan Baisch zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Er löst damit die langjährige Vorsitzende und Günzburger Bürgermeisterin ab, die aufgrund ihrer vielfältigen kommunalpolitischen Verpflichtungen nicht erneut kandidieren wollte.

Ein starkes Team

Ausdrücklich dankte Baisch Niemetz für die geleistete Arbeit im AKU. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung den Kötzer Florian Kofler. Ergänzt wird das Vorstandsteam durch den Schriftführer Philipp Rauner (neu). Als Beisitzer fungieren: Lutz Brandl, Stadt- und Kreisrat Dr. Thomas Ermer, Anton Kammermeier, Gemeinderat Josef Nersinger, Georg Neumeier, Bürgermeisterin und Kreisrätin Dr. Ruth Niemetz, 1. Stellvertreterin des Landrats und Stadträtin Monika Wiesmüller-Schwab. Besonders wichtig ist dem AKU, Umweltpolitik vor Ort und in den Kommunen zu fördern. Diese Regionalisierung ist aus Sicht der CSU Umweltpolitiker auch in der Energiepolitik notwendig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.