Seit 40 Jahren bei der Stadt Günzburg Leiter der EDV feiert Dienstjubiläum

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig (links), Hauptamtsleiter Walter Müller (2.v.r) und Personalratsvorsitzender Markus Keck (rechts) gratulierten dem EDV-Leiter und früheren Personalratsvorsitzenden Erich Happ zum 40-jährigen Dienstjubiläum. (Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg.)
Günzburg: Stadt | Günzburg. Als Erich Happ im Jahr 1995 Leiter der EDV-Abteilung im Rathaus wurde, reihten sich in der Computerentwicklung Meilensteine an Meilensteine: Microsoft hatte bereits sein erstes Betriebssystem mit graphischer Oberfläche herausgebracht, so genannte „Palm Pilots“ konnten Daten mit dem PC abgleichen, und die ersten Tablet-PCs kamen auf den Markt. All diese Entwicklungen im Auge zu behalten und darauf zu reagieren, gehört bis heute zu den Tätigkeiten von Erich Happ, der jetzt sein 40-jähriges Dienstjubiläum feiern konnte. Dafür hat ihn Oberbürgermeister Gerhard Jauernig mit einer Urkunde der Stadt Günzburg ausgezeichnet.

Happs Beamtenlaufbahn begann im Jahr 1976 als Regierungsinspektoranwärter bei der Bezirksfinanzdirektion Augsburg. Danach folgten Stationen beim Amt für Verteidigungslasten und bei der AKDB in München, der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern. 1989 wechselte er zur Stadt Günzburg, wo er bis Mitte 1995 Kassenleiter war. Danach übernahm er die Leitung der EDV-Abteilung, eine Position, die er noch heute innehat.

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig betonte die Besonderheiten, die Happs Aufgabengebiet mit sich bringe. „Die EDV ist ein Bereich, der sich systembedingt ständig verändert und der Anwender, aber insbesondere auch Administratoren, vor immer neue und bisweilen schwierige Herausforderungen stellt.“ Zur Bewältigung der Aufgaben bräuchte es eine Persönlichkeit mit ausgeprägter Auffassungsgabe und Fachkompetenz und dem nötigen Einfühlungsvermögen, um Nutzer an neue Anwendungen heranzuführen. „Herr Happ bringt all diese Eigenschaften mit“, lobte der Rathauschef. Hauptamtsleiter Walter Müller betonte, dass Happ aufgrund seines freundschaftlichen und hilfsbereiten Wesens bei den Mitarbeitern äußerst beliebt sei.

Jauernig dankte Happ insbesondere auch für sein Engagement als langjähriges Mitglied des Personalrats. Von 1990 bis 2016 war Happ Mitglied, von 2010 bis 2016 Personalratsvorsitzender. „Dieser wichtigen Aufgabe ist Erich Happ immer mit großer Leidenschaft nachgegangen. Davon haben nicht nur viele Kollegen, sondern auch das Betriebsklima profitiert.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.